LABBÉ Verlag
Lerntrix - Eine Werkstatt für Schlauberger

Schritt Sechs - Ähnlichkeiten vermeiden

Kurzfassung
Um Verwechslungen zu vermeiden, darfst du ähnliche Stoffe nie gleichzeitig oder kurz hintereinander lernen.

Profiversion
Nicht nur der Köper kann beim Lernen schlappmachen. Auch der Geist versagt manchmal, legt eine Information falsch ab oder aber du kannst dir bestimmte Sachen schlicht nicht merken. Dafür gibt es bestimmte Gründe. Es kann sein, dass du den Lernstoff mit nichts verknüpfen kannst, weil er außerhalb deines bisherigen Erfahrungshorizonts liegt. Leicht fallen da Informationen buchstäblich durch die Maschen des Netzes. Es kann auch sein, dass dir der Stoff zu kompliziert oder zu unstrukturiert nahe gebracht wird. Und schließlich kann auch eine Interferenz daran Schuld sein, dass du dir bestimmte Dinge nicht merken kannst. Interferenzen sind Störungen die auftreten, wenn Lernstoffe zu ähnlich sind, zu gleich klingen oder ähnlich funktionieren. So kann der Begriff "Klassik" in den verschiedenen Schulfächern verschiedene Bedeutungen haben und den Lernenden völlig verwirren, da alles gleichzeitig angeboten wurde.

Achte darauf, dass ähnliche Lernstoffe mit Abstand gelernt werden. Normalerweise wird ein Lehrer auch darauf achten, ähnliche Lernstoffe nicht zu kurz hintereinander anzubieten, um Verwirrung zu vermeiden.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop