LABBÉ Verlag
Lerntrix - Eine Werkstatt für Schlauberger

Schritt Zwei - Positive Thinking

Kurzfassung
Versuche alles, was du lernen willst, mit etwas Fröhlichem oder Erfreulichem zu verknüpfen. So kannst du dir Informationen viel besser merken.

Profiversion
Im Gehirn gibt es einen Bereich, der das limbische System heißt. Dieses System stellt eine Verbindung zwischen den vegetativ-körperlichen und den seelisch-affektiven Vorgängen her, d.h. hier werden sowohl körperliche als auch seelische Empfindungen sozusagen miteinander verknüpft. An dieser Stelle des Gehirns entscheidet sich, ob eine Information oder ein Reiz positiv eingefärbt und damit interessant für uns wird. Wird ein Reiz für unwichtig erklärt, gelangen diese Informationen nur schwer in unser Gedächtnis.

Versuche jeden Lernstoff mit etwas Positivem zu verknüpfen. Bau dir Eselsbrücken, die dir gute Laune machen, dann kannst du den Stoff viel leichter behalten.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop