LABBÉ Verlag
Lesekorb - Geschichten für Kinder

Ein Haus auf dem Meer

Wenn ich zurückdenke an mein Leben, dann kann ich nur sagen, dass ich so einiges erlebt habe. Und daran würde ich euch gerne teilhaben lassen.

Einmal fischten mich Seeleute aus dem Meer. Ich hatte Schiffbruch erlitten, war auf einer Insel gelandet und dann mit samt meinem Haus, das mir die Bewohner dieses Landes gebaut hatten, ins Meer gespült worden.

Dazu müsst ihr wissen, dass es ein Land der Riesen war und ich ungefähr die Ausmaße eines kleinen Püppchens hatte. Doch das Haus, das die Riesen für mich gebaut hatten, war durchaus stabil und überstand die ungewöhnliche Reise auf dem Wasser durchaus gut.

Als man dieses ungewöhnliche Reisefahrzeug schließlich sicher an Bord eines Schiffes gezogen hatte, klopfte noch am selben Tag der Kapitän an meine Tür.

Ich sprang sofort von meinem Bette auf, auf welchem ich mich wie in einer Schiffskoje befand, rief freundliche „Herein“ und freute mich riesig, wieder Landsleuten in gleicher Größe ins Gesicht sehen zu können.

Meine Frau und meine Kinder freuten sich nach der Ankunft im englischen Hafen sehr. Immerhin hatten sie mich schon lange für tot gehalten. Denn erst jetzt erfuhr ich, dass ich wochenlang verschollen gewesen war.





Die Geschichten von GULLIVERS REISEN von Jonathan Swift (1667 - 1745) wurde von Martina Meier für den Lesekorb nacherzählt. Die Bildcollagen wurden nach Illustrationen von Grandville (1803 - 1847) hergestellt.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop