LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum halten wir das Gleichgewicht?
Der Mensch ist in der Lage, seinen Körper im Gleichgewicht zu halten. Wir können gehen und laufen, ohne umzufallen. Das schaffen wir sogar im Dunkeln, ohne zu sehen, woher wir laufen. Wir können auch auf einem Bein laufen oder springen, wir können Rad fahren und balancieren. Dass uns das alles gelingt liegt daran, dass wir mit einem Gleichgewichtssinn geboren werden. Allerdings müssen wir unseren Gleichgewichtssinn trainieren. Das tun wir schon als Baby. Wir lernen, uns zu drehen, zu krabbeln und schließlich sogar zu laufen. Dass das alles nach einiger Zeit funktioniert, verdanken wir dem Vestibularapparat. Es ist ein kleines Organ, das sich im Innenohr befindet. Dieses Organ besteht auf kleinen Röhrchen und Säckchen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind und Haare an der Innenseite haben. Diese Haare sorgen dafür, dass wir im Gleichgewicht sind. Sie können nämlich an der Flüssigkeit ablesen, in welcher Bewegung wir uns gerade befinden. Die Härchen leiten diese Information an das Nervensystem weiter. Die leiten es weiter an das Gehirn, das Gehirn über die Nervenbahnen an die Muskeln. Die Muskeln erhalten jetzt den Befehl, in welche Richtung sich unser Körper bewegen soll, damit wir nicht umkippen. Schon gleicht der Körper die Bewegung wieder aus. Dann erhält das Innenohr eine neue Information, die es wieder weiter gibt. Das alles geht in einem furchtbar schnellen Tempo, sodass dein Gehirn immer wieder neu dafür sorgt, dass du im Gleichgewicht bist.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop