LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum trinken Salzwasserfische viel und Süßwasserfische kein Wasser?
Dass Salzwasserfische so viel trinken müssen, hängt damit zusammen, dass die Körperflüssigkeit des Fisches nur wenig Salz enthält. Um das eine Wasser mit dem anderen Wasser auszugleichen, tritt die Körperflüssigkeit über die Haut des Fisches ins Meer. Nun hat der Fisch zu wenig Flüssigkeit und trinkt das salzige Meerwasser, dann scheidet er das Salz über die Kiemen, den Kot und spezielle Drüsen wieder aus. Beim Süßwasserfisch ist es genau umgekehrt. Sie haben mehr Salz im Körper, als es sich im Wasser befindet. Um diesen Salzmangel auszugleichen, dringt immer neues Wasser über die Haut in den Fischkörper ein. Damit der Fisch nicht platzt, trinkt er nie und verwendet viel Energie darauf, das überflüssige Wasser wieder auszuscheiden.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti