LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum wandeln Menschen im Schlaf durch die Gegend?
Es gibt immer wieder Menschen, die - oft bei Vollmond - ihr Bett verlassen und sich im Schlaf durch die Gegend bewegen. Es gibt auch Geschichten, in denen Menschen durch den Wald laufen oder auf dem Dach entlang klettern. Das ist schon ziemlich unheimlich, findest du nicht? Dass es Menschen gibt, die schlafwandeln, liegt vor allem daran, dass unser Gehirn immer aktiv ist, auch im Schlaf. Wir können es nicht abschalten, es arbeitet nur langsamer. Im Schlaf durchlaufen wir verschiedene Phasen. Es gibt Schlafphasen, da träumen wir besonders intensiv, dann wieder gibt es Phasen, da schlafen wir ganz tief. In diesen Tiefschlafphasen arbeitet das Gehirn weniger, in Phasen, in denen wir nur leicht schlafen, arbeitet es mehr. Dann kann es passieren, dass unser Gehirn nicht mehr erkennen kann, ob wir schlafen oder wach sind. Dann stehen Menschen plötzlich auf, gehen umher, ohne dabei aufzuwachen. Diese Schlafwandler sollte man nicht wecken, sonst können sie hinfallen und sich wehtun. Am nächsten Morgen wissen Schlafwandler oft nichts mehr davon.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Mellvil
Zzzebra
Zzzebra
Zzzebra
Kikunst