LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Krimirätsel der Woche

Der betrunkene Autofahrer
"Großvater, pass auf! Großvater!" Hanna-Zebra sprang mit einem Hechtsprung auf ihren Großvater zu und riss ihn mit sich in den Straßengraben. Erschrocken sahen die beiden dann vom Bauch aus zu, wie ein Auto in hohem Tempo und Schlangenlinien an ihnen vorbei bretterte.

"Donnerwetter!", stöhnte Großvater. "Der hätte uns um ein Haar erwischt. Hast du dir das Kennzeichen gemerkt?" "Nein, leider nein", jammerte Hanna-Zebra. "Dazu war ich viel zu erschrocken. Ich weiß nur, dass er aus unserem Dorf kam. Er hatte unser Wappen als Aufkleber hinten auf dem Auto." "Vielleicht kann uns Michael Green weiterhelfen", überlegte Großvater. "So ein betrunkener Autofahrer gehört hinter Schloss und Riegel."

Michael Green besaß eine Kartei, auf der er sich alle Autokennzeichen der Dorfbewohner aufgeschrieben hatte. "Kennzeichen unbekannt. Das ist ja ärgerlich", jammerte er. "Und was für ein Auto war das?" "Ein Blaues", überlegte Hanna-Zebra. "Ich will eigentlich die Automarke wissen." "Oh", seufzte Hanna-Zebra. "Davon verstehe ich nichts." "Und ich erst recht nicht", erwidert Großvater. "Ich kann nur sagen, dass es kein LKW war."

Michael unterdrückte ein Seufzen. Mit den wenigen Informationen konnte er nun wirklich nichts anfangen. Blaue Autos gab es ungefähr 200 in dem Dorf.

Aber dann, zwei Tage später in der Schule, als sich Hanna-Zebra eigentlich auf die schriftliche Multiplikation konzentrieren sollte, tauchte das Auto noch einmal vor ihren geistigen Augen auf. "Ich hab`s!", rief sie Michael Green schon auf dem Schulhof zu. "Es war ein blauer Ford Fiesta."

Zu Hause durchwühlte Michael Green seine Karteikarten erneut. Einen blauen Ford Fiesta fuhren im Ort nur vier Personen. Davon kam Peter Schulze nicht in Frage. Der lag mit einem Beinbruch im Krankenhaus.

"Ich war es auf keinem Fall", sagte Stefanie Jonas als Michael Green sie befragte. "Ich war an dem Tag zu einer Konferenz der Naturschützer in Düsseldorf. Du hast mich doch sogar im Fernsehen gesehen." "Ach ja", fiel Michael Green ein.

"Ich war es auf keinem Fall", sagte Heiko Behrens bei seiner Befragung. "Ich war zu der Zeit in Italien im Urlaub. Und an dem Tag war ich mitten auf dem Marktplatz von Madrid."

"Auch ich komme nicht in Frage", erklärte der alte Schlosser Klausen. "Mein Auto wurde nämlich gerade von mir und Jan Hinrichs repariert. Der Auspuff war kaputt."

Michael Green dachte einen Augenblick nach. Dann fiel bei ihm der Groschen. "Einer lügt", sagte er.

Weißt du, wer?

Lösung anzeigen


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Mellvil
Mellvil
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil