LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Die spinnen die Römer

Mann verliebt sich in Statue
Ein junger Mann aus einer der besten Familien in Athen verliebte sich unsterblich in eine Frauen-Statue. Sie stellte die Göttin des Glücks dar. Immer wieder umarmte und küsste er sie. Die Statue stand vor dem Rathaus und gehörte der Stadt. Weil er sie für sich haben wollte, bat er den Rat der Stadt, sie ihm zu verkaufen. Doch seine Bitte wurde abgelehnt. In seiner Verzweiflung schmückte er die Statue mit Kränzen und brachte ihr ein Opfer dar. Dann nahm er sich das Leben.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Mellvil
Mellvil
Mellvil
Zzzebra