LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum schlafen uns manchmal die Füße oder Hände ein?
Das hast du bestimmt schon einmal erlebt: Du kuschelst dich gemütlich auf`s Sofa und schaust einen Film oder liest ein Buch. Dann bist du ganz vertieft und das Buch oder der Film wird immer spannender, und plötzlich bemerkst du, dass du kein Gefühl mehr in deinem Fuß hast. Warum ist das so? Wenn du eine Zeitlang in einer angespannten Stellung verharrst, kann es sein, dass du deinen Fuß dabei einklemmst. Der Nerv wird dann abgeklemmt und kann so die Reize aus dem Fuß nur noch verzerrt an das Gehirn weiterleiten. Ein seltsames kribbeliges Gefühl bleibt zurück. Manche fühlen auch einen stärkeren Schmerz. Danach sollte man Hände oder Füße ausschütteln oder reiben. Meist erholt sich der Nerv schnell und das unangenehme Gefühl verschwindet.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop