LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum stinken Stinktiere?
Stinktiere haben nur wenige natürliche Feinde, einmal die Menschen, die hinter ihrem Fell her sind und zum anderen die Greifvögel, die nicht gut riechen können, wie zum Beispiel eine Eule. Ansonsten kennen die Stinktiere eine gute Abwehr von Feinden, die alle Gegner in die Flucht schlägt: sie stinken nämlich. Kommt ihnen ein Gegner zu nahe, drehen sie ihm ihr Hinterteil zu und richten ihren Schwanz auf. Wenn der Gegner noch nicht beeindruckt ist, fletschen sie gefährlich die Zähne. Und wenn das immer noch nichts hilft, spritzen sie eine stinkende Flüssigkeit direkt auf den Gegner und wiederholen das sogar, wenn der Gegner noch nicht kampfunfähig ist. Dieses Sekret stinkt so schrecklich, dass dem Gegner manchmal tagelang übel ist. Trifft das Sekret auf eine Wunde, kann es sogar heftige Schmerzen hervorrufen.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop