LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Krimirätsel der Woche

Köstliche Äpfel
"Immer auf die Braeburn haben sie es abgesehen", schimpfte Großvater und sah auf seinen Apfelbaum. "Und ausgerechnet die esse ich selbst am allerliebsten." Es war das dritte Mal, das sich jemand in der Nacht über seinen Apfelbaum hergemacht hatte.

"Der Täter muss nach 22. 00 Uhr gekommen sein", überlegte Michael Green. "Bis zehn Uhr haben wir doch gestern noch bei dir im Garten gesessen." "Und um Mitternacht war ich noch mal draußen, weil ich nicht schlafen konnte. Da konnte ich schon sehen, dass der Dieb wieder da war", jammerte Großvater. "Abgerissene Zweige überall. Und ein paar Äpfel lagen auf dem Weg."

"Mittwoch zwischen 22.00 und 24.00 Uhr", schrieb Michael Green in sein Detektivbüchlein. "Waren die anderen Diebstähle auch an einem Mittwoch?" Großvater überlegte. "Tatsächlich", sagte er dann. "In der letzten Woche und in der Woche davor auch."

Michael Green sah im Vereinskalender des Dorfes nach. Mittwochs traf sich der Skatclub in Ferdis Bierhaus zum Skatspielen, aber das waren überwiegend ältere Herren und Damen, die schon um 21.00 Uhr nach Hause gingen. Außerdem trafen sich mittwochs noch die Skater an der Skaterbahn, um für die Meisterschaft zu trainieren. Dieses Training ging wirklich bis 22:30 Uhr.

"Die Skater", murmelte Michael Green. "Das würde auch die seltsamen Spuren im Garten erklären. Lange Rillen und schließlich Fußspuren." Er ließ sich die Adressen der Trainingsmitglieder geben und zeichnete den Heimweg der einzelnen Mitglieder in einem Dorfplan auf.

Drei Mitglieder kamen am Garten des Großvaters vorbei: Sarah Kehne, Tobias Hofmann und Claudio Peters.

Mittwochabend fuhr Michael Green zur Skaterbahn, um mit den dreien zu sprechen. Sie standen gerade zusammen und waren in ein Gespräch vertieft. "Hi", grüßte Michael Green freundlich. "Ich muss mal mit euch reden. Meinem Großvater wird jeden Mittwoch etwas aus seinem Garten gestohlen. Und da am Eingang Skaterspuren zu sehen sind, wollte ich fragen, ob es einer von euch ist, der in den Garten einbricht."

"Also, ich komme jedenfalls nicht in Frage", lachte Sarah. "Ich mag nämlich überhaupt keine Äpfel. Davon kriege ich Durchfall." "Ich werde nach dem Training immer von meinem Vater mit dem Auto abgeholt", erzählte Claudio. "Ich kann es auch nicht sein." "Tja, und ich bin es auch nicht", sagte Tobias. "Ich bin mit Michaela aus dem Club zusammen und bringe sie nach dem Training immer nach Hause. Darum fahre ich einen anderen Weg."

"Warum fragst du nicht die anderen auch", wollte Sarah wissen. "Vielleicht gibt es welche, die bei deinem Großvater vorbei fahren, obwohl sie woanders wohnen. Eben weil er so leckere Äpfel hat." "Nicht nötig", lachte Michael Green. "Ich habe den Täter schon gefunden."

Was war ihm aufgefallen?

Lösung anzeigen


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop