LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Warum - Darum

Warum sind Eiskristalle immer sechseckig?
Wenn es draußen schneit, und zwar nicht irgendeinen Nieselschnee, sondern diesen wunderbaren Flockenschnee, solltest du unbedingt eine Lupe zur Hand nehmen und dir eine Schneeflocke genauer betrachten, die sich auf deinem Arm ausbreitet. Jede Schneeflocke hat ein anderes Aussehen, aber alle sind sechseckig. Der lange Weg auf die Erde formt dabei jede Schneeflocke zu einem Einzelstück. Dabei wächst ein Eiskristall zunächst zu einem gleichmäßigen Sechseck heran, wenn es aber 0,01 Millimeter groß ist, beginnen an jeden Eckpunkt die Zacken zu sprießen. Manchmal wachsen sie ganz unregelmäßig, sodass ein Bein an einer Seite länger ist als das an der anderen Seite. Trotzdem hat sich diese sechseckige Form noch nicht bei allen Menschen herum gesprochen, denn wenn du dir die Weihnachtsdekoration einmal genauer anschaust, wirst du feststellen, dass viele Schneeflocken mit vier, fünf oder acht Beinen dargestellt werden.


Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop