LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Wenn Freunde mobben

Es mobben nicht immer nur die coolen Typen und die Angeberinnen. Oft genug passiert es, dass sich Jungen und Mädchen, mit denen man vorher gut klarkam oder vielleicht sogar eng befreundet war, plötzlich nichts mehr mit einem zu tun haben wollen und sich den Mobbern anschließen oder selbst plötzlich zu mobben anfangen.

Dass Freundschaften zerbrechen und in Mobbing-Übergriffen enden, erleben vor allem Mädchen. Viele Mobbing-Opfer hoffen, dass die Freundschaft wieder auflebt, wenn sie ihren ehemaligen Freundinnen einen Gefallen tun, etwa die Hausaufgaben abschreiben lassen. Es gibt auch Mobberinnen, die ihren ehemaligen Freundinnen in Aussicht stellen, dass wieder alles in Ordnung ist, wenn sie ihnen entgegenkommen, ihnen also zum Beispiel etwas borgen, eine lästige Aufgabe für sie erledigen oder Ähnliches.

Für die Kinder und Jugendlichen, die plötzlich von den Leuten, auf die sie sich verlassen konnten, nicht nur links liegengelassen, sondern noch dazu mies behandelt werden, sieht die Sache ganz anders aus. Sie fühlen sich wie vom Kopf gestoßen und haben das Gefühl, sie seien jetzt völlig allein. Was tun?

Wichtig!

Nimm die neue Situation nicht kommentarlos hin, wenn du merkst, dass deine Kumpel oder Freundinnen nicht mehr zu dir stehen. Sprich einzeln mit jedem deiner Freunde bzw. Freundinnen, wenn euch niemand sonst zuhört.

Sei vorsichtig, wenn dich eine ehemalige Freundin, die dich jetzt mobbt, um einen Gefallen bittet. Es kann passieren, dass diese Gefälligkeit nicht belohnt wird. Damit riskierst du, dass sie dich hinterher nur noch mehr links liegen lässt.

Frage deine ehemaligen Freundinnen oder Freunde, wieso sie sich jetzt anders als früher verhalten. Was ist passiert? Damit sind die anderen am Zug. Sie müssen dir erklären, warum sie sich von dir abgewandt haben.

Sage ihnen, dass du ihr Verhalten nicht fair findest. Fordere sie auf, sofort mit dem Mobben aufzuhören.

Sage ihnen, dass du gerne weiter auf sie zählen möchtest. Bitte und bettele aber nicht darum, dass sie sich weiterhin mit dir treffen und dich bei ihren Unternehmungen mitmachen lassen.

Was tun, wenn sie nichts mehr von dir wissen wollen? Dann hilft nur eins: Suche bei anderen Kindern und Jugendlichen Anschluss. Wichtig ist, dass du nicht allein dastehst. Denn dann bist du für die Mobber noch leichter angreifbar.

Hier kannst du die Seite bewerten.
| Seite bewerten [74]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Mellvil
Zzzebra
Zzzebra
Zzzebra
Kikunst