LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Wenn die anderen besser sind

Die Banknachbarin hat die cooleren Klamotten. Die beste Freundin darf abends länger aufbleiben. Die gleichaltrige Cousine hat schon einen Freund…
"Und was ist mit mir?" fragen sich viele Mädchen.

Ähnlich geht es vielen Jungen. Der eine hat ein riesengroßes Zimmer, der andere bessere Noten, und zwar ohne, dass er besonders viel lernt, ein dritter darf in den Ferien drei Wochen mit einer Jugendgruppe wegfahren…

Hier die geborenen Winner-Typen, dort die Looser: Immer wieder passiert es, dass man das Gefühl hat, man wäre das absolute Schlusslicht. Die graue Maus. Der totale Langweiler, der die meiste Zeit allein herumhängt.

Jemanden ansprechen, sich aufraffen etwas zu unternehmen, ist wahnsinnig schwer. Man hat eine Riesenangst, dass die anderen lachen oder blöd daherreden, wenn man sich aus seinem Schneckenhaus heraustraut.

Sein wie die anderen, cool sein, sich nichts anmerken lassen – das wäre so toll! Doch es ist nicht leicht. Wie schaffen es sie nur, so lässig zu sein? Sind sie wirklich so viel "besser" als man selbst?

Wichtig!

Mit 12, 13 Jahren spürt man ganz deutlich, dass man kein kleines Kind mehr ist. Aber was dann? Viele fühlen sich irgendwie unsicher und zweifeln an sich selbst.

Es gibt verschiedene Strategien, mit der Unsicherheit umzugehen: Manche ziehen sich stark zurück, andere treten umso selbstbewusster auf.

Gerade diejenigen, die sich besonders cool und lässig geben, sind oft besonders unsicher. Mit ihrer Coolness versuchen sie, ihre Unsicherheit zu überspielen.

Andere ärgern und als Doofi hinzustellen, ist ein Teil dieser Strategie: Wer andere ärgert, zeigt damit, dass er stark ist und wird selbst nicht so leicht zur Zielscheibe.

Wer ständig daran denkt, in welchen Punkten andere "besser" sind als man selbst, macht sich dadurch nur noch unglücklicher.

Denke an die Dinge, die du gern magst und bei denen du gut bist.

Sei stolz auf alles, was du in deinem Leben bisher geschafft hast.

Sehe dich nicht zu kritisch. Du "musst" nicht die oder der Schönste, Beste und Intelligenteste sein, um anerkannt zu sein. Sei du selbst!

Hier kannst du die Seite bewerten.
| Seite bewerten [15]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop