LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Wie man seine Aufgaben in den Griff bekommt

appi [J 13]

Freitag, 24.03.2006
zurück

Hallo,
zurzeit geht mir vieles auf den Wecker, am meisten aber nervt mich mein Zimmer. Ich weiß gar nicht, ob man dieses DRECKLOCH überhaupt noch Zimmer nennen kann. Da herrscht ein totales Chaos – der Abfallkorb läuft über, Papier überall auf dem Boden, jede Menge Bücher, CDs, Tassen mit Tee von vorvorgestern, einzelne Socken, dann die Stinke-Klamotten, die ich seit Tagen in die Dreckwäsche werfen wollte… Klar, ich muss aufräumen und saubermachen. Ihr sagt jetzt bestimmt: Ja, dann mach´s doch! Und jetzt kommt mein Problem: ICH SCHAFF ES NICHT! Jeden Abend, wenn ich ins Bett gehe, nehme ich mir vor: Morgen räumst du auf und machst endlich mal sauber. Ihr könnt es euch kaum vorstellen – am nächsten Tag passiert wieder nichts! Ich gehe dann einfach zu meiner Schwester ins Zimmer. Vielleicht brauch ich ´ne Putzfrau? Vorher müsste ich trotzdem mein Zimmer in Ordnung bringen. Bis ich das geschafft habe, ist die bestimmt schon in Rente! Sagt mal, wie kriegt ihr das mit dem Aufräumen hin? Habt ihr vielleicht ne Putze? ICH HASSE AUFRÄUMEN!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop