LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Schlechtes Zeugnis - was jetzt?

Der letzte Schultag im Jahr, es ist wieder soweit: Zeugnisse! Wer fast nur Einsen oder Zweien bekommt, kann sich freuen. Doch was ist mit denen, für die eine Drei die beste Note im Zeugnis ist? Wie geht es einem, wenn man fast nur Vieren, vielleicht sogar ein paar Fünfen hat?

Die allermeisten sind von sich selbst enttäuscht. Sie schämen sich, fühlen sich als Versager. Einige haben auch Angst. Angst davor, wie es überhaupt weitergehen soll in der Schule.

Viele trauen sich oft kaum, ihren Eltern ihr Zeugnis zu zeigen. Was werden sie sagen? Werden sie sehr enttäuscht, vielleicht sogar wütend sein? Werden sie überhaupt etwas sagen oder sich kopfschüttelnd abwenden? Gibt es ein richtiges Donnerwetter? Vielleicht drohen Strafen…

In dieser Situation hilft nur eins: Nicht in Panik verfallen, sondern einen kühlen Kopf bewahren. Folgende Tipps helfen dir, wenn es darum geht, mit einem schlechten Zeugnis klar zu kommen.

Wichtig!

Kopf hoch und durch! Sehe dich selbst nicht als Versager. Keinen Bock? Nie etwas gelernt für Prüfungen gelernt? Schule geschwänzt? Blödsinn gemacht? Überlege dir, woran es liegt, dass du kein gutes Zeugnis hast.

Laufe nicht weg, haue nicht ab. Solche Panikreaktionen ändern nichts an deinem schlechten Zeugnis. Du handelst dir damit nur noch mehr Probleme ein.

Rufe bei der Nummer gegen Kummer 0800 111 0333 an, wenn du Angst hast und niemandem zum Reden hast. Der Anruf ist von jedem Anschluss aus kostenlos.

Rufe bei einem Zeugnistelefon an, wenn du Angst hast und niemandem zum Reden hast. Viele Städte richten am letzten Schultag im Jahr Zeugnistelefone für Kinder und Eltern ein, um bei Schulproblemen weiterzuhelfen.

Viele Kinder haben mehr Angst als nötig. Die meisten Eltern ahnen bereits, dass das Zeugnis nicht gut ausfallen wird. Für sie sind die schlechten Noten keine große Überraschung. Du kannst davon ausgehen, dass sie einigermaßen gefasst reagieren.

Sprich mit einem guten Freund oder einem Erwachsenen, dem du vertraust, wenn du Angst vor den Reaktionen deiner Eltern hast. Bitte sie, dabei zu sein, wenn du deinen Eltern das Zeugnis zeigst.

Überlege dir, bevor du deinen Eltern dein Zeugnis zeigst, wie du dich in der Schule verbessern willst. Du kannst z.B. nach einem festen Lernplan zu Hause lernen. Die Volkshochschule bietet sehr günstig Unterricht an, der auf die verschiedenen Abschlüsse vorbereitet. Es gibt Nachhilfe…

Schlechte Noten sind nicht das Ende deiner Schulkarriere. Viele Wege führen zu den verschiedenen Schulabschlüssen. Informiere dich bei deinen Lehrern, wie du zu einem Abschluss kommen kannst.

Wie anfangen? Welche Note sage ich zuerst? In schwierigen Situationen fehlen einem oft die Worte. Wenn du unsicher bist und Angst hast, deinen Eltern das Zeugnis zu geben, dann kann dir der Merkzettel "Mein Zeugnis" weiterhelfen. Drucke ihn aus und gibt deinen Eltern das Zeugnis zusammen mit dem Zettel. Er sagt ihnen, wie es dir geht und was du dir von ihnen wünschst.

Hier kannst du erst einmal den Zettel an deine Eltern lesen.

Mein Zeugnis

Mein Zeugnis ist dieses Jahr leider nicht so gut, wie ich es erhofft hatte. Ich bin wahnsinnig enttäuscht und traurig und bin mir sicher, euch geht es genauso, wenn ihr meine Noten seht.

Es macht keinen Sinn, wenn ihr mir böse seid oder mit mir schimpft. Es ist zu spät, das Schuljahr ist vorbei. Ich weiß selbst, dass es diesmal schlecht gelaufen ist. Es bringt auch nichts, wenn ihr mich mit anderen vergleicht. Das setzt mich nur noch mehr unter Druck, frustriert mich und ich bekomme Angst, dass ich gar nichts mehr schaffe.

Ich finde, wir sollten in Ruhe gemeinsam überlegen, wie ich in der Schule wieder klarkomme. Ich will jetzt wirklich das Beste aus meiner Situation machen.

Wir sollten unbedingt mit meinen Lehrern sprechen. Das ist sehr wichtig, denn nur sie können euch sagen, wo es bei mir hakt, wo meine Stärken liegen und wie ich wieder Anschluss finden kann. Es gibt auch Beratungsstellen. Die Leute dort können uns vielleicht auch weiterhelfen.

Ich weiß, dass Kinder, die in der Schule erfolgreich sind, oft viel Unterstützung von ihren Eltern bekommen. Vielleicht solltet ihr mich mal loben, wenn mir etwas gut gelungen ist. Das gibt mir Auftrieb und ich kann beim Lernen besser durchhalten.

<< Zettel drucken >>

Hier kannst du die Seite bewerten.
| Seite bewerten [56]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti