pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Das Essen des Diogenes

Der griechische Philosoph Diogenes lebte in einer Tonne in der Nähe des Königspalastes. Er liebte dieses Leben, liebte seine Freiheit und die Natur.

Eines Tages besuchte ihn der Philosoph Aristippos, der am Hof ein hohes Ansehen besaß und ihm Dienste des Königs stand. Aristippos führte ein unbeschwertes reiches Leben und verdiente gut. Als er sah, dass Diogenes sich ein Essen aus Linsen bereitete, sah er ihn verächtlich an.

"Wenn du gelernt hättest, dem König zu dienen, müsstest du dich nicht mit so einer ärmlichen Mahlzeit begnügen", sagte er.

Diogenes sah ihn ebenfalls verächtlich an.

"Und wenn du gelernt hättest, dich mit einem ärmlichen Essen zu begnügen. müsstest du jetzt nicht vor dem König katzbuckeln", sagte er.

1. Frage

Hat die Freiheit wirklich seinen Preis?

2. Frage

Ist es immer erstrebenswert, reich zu sein?

3. Frage

Muss man immer einmal arm sein, um die Dinge zu schätzen?

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop