pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Wie du alten und behinderten Menschen über die Straße hilfst

Behinderte und alte Menschen tun sich oft schwer, mehrspurige Straßen zu überqueren: Sie können Entfernungen schlecht einschätzen und haben Angst davor zu stürzen. Hilf ihnen, wenn du siehst, dass sie zögern, über die Straße zu gehen. Für ältere, sehbehinderte und blinde Menschen ist es vor allem im Winter, wenn Schnee liegt, besonders schwer, im Verkehr klar zu kommen.

  • Frage, bevor du jemandem über die Straße hilfst: "Kommen Sie zurecht? Kann ich Ihnen helfen?" Hilf dem anderen nur, wenn er deine Unterstützung wirklich wünscht und dir vertraut.
  • Wenn der andere deine Hilfe annimmt, dann frage, wie du ihm helfen kannst. Vielleicht möchte er oder sie nicht, dass du ihn anfasst, sondern hat es lieber, wenn er oder sie sich auf deine Schulter stützen kann. Manche sind zufrieden, wenn du ihnen eine Tasche abnimmst und sie neben dir gehen können.
  • Frage nach, ob noch weitere Hilfe benötigt wird, wenn ihr die Straße überquert habt: "Brauchen Sie noch etwas? Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?" Begleite den anderen noch ein kleines Stück, wenn er darum bittet. Doch Vorsicht: Gehe nie mit einem Fremden in seine Wohnung oder sein Haus! Verabschiede dich in jedem Fall vor der Haustür.

Wie findest du die Seite "über die Straße helfen"?
| Seite bewerten [7]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop