pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Sich verabreden - das erste Treffen

Weißt du, wie du eine Verabredung einfädeln kannst? Es ist ganz einfach. Ihr kennt euch doch! Du weißt, was er mag und er weiß, was du magst. Dann findet ihr sicher eine Gelegenheit, etwas gemeinsam zu unternehmen! Wenn dein Traumtyp oder dein Traumgirl von ihren Hobbys erzählen, dann knüpfe bei der nächsten Gelegenheit an das Thema an - etwa so: "Du warst im Eisstadion? Oh, darauf hätte ich auch Lust. Wir könnten doch zusammen gehen, oder?"

Der richtige Ort, die passende Zeit für die erste Verabredung
Worauf kommt es an? Wichtig ist, dass ihr ungestört seid und euch in einer lockeren Atmosphäre näher kennen lernen könnt. Trefft euch auf "neutralem" Terrain, das heißt nicht zu Hause. Warum? Wenn - außer euch - Freunde oder Familienmitglieder daheim sind, fühlt ihr euch beobachtet. Und es kann immer wieder passieren, dass neugierige Geschwister, übereifrige Mütter oder besorgte Väter ins Zimmer stürmen... Das heißt: Irgendwie kommt ihr euch wie auf einem Pulverfass vor - das ist schlecht für jede Beziehung! Und wenn niemand zu Hause ist? Dann fühlen sich eure Eltern möglicherweise hintergangen.

Wann treffen? Am besten am Nachmittag. Freitag oder Samstag sind ideal - da sind keine Hausaufgaben für den nächsten Tag zu erledigen. Die Geschäfte, Sportanlagen und Cafés haben geöffnet.

Die besten Treffpunkte fürs erste Treffen
Es gibt viele Orte, zum Beispiel Café, Eisdiele, Bibliothek, Eishalle, Schwimmbad... oder einfach die Fußgängerzone. In vielen Großstädten gibt es riesige Buchläden mit einem Café oder Bistro unter einem Dach. Hier könnt ihr in Ruhe Hörbücher hören, in Büchern schmökern und nebenbei Kuchen mampfen. Egal, wo ihr euch trefft: Wichtig ist, dass ihr unbeobachtet seid und in Ruhe miteinander quatschen könnt.

Nicht zu vergessen die Zeit. Bring genug Zeit mit. Ein, zwei Stunden sind, wenn ihr euch gut versteht, im Nu vorbei. Wenn ihr euch am Nachmittag trefft, dann nimm dir für den Rest des Tages nichts Besonderes mehr vor. Doch das heißt nicht, dass du unbegrenzt Zeit hast! Achte darauf, dass du nicht unter Zeitdruck gerätst und schon bald mit deinen Gedanken beim Tennis, den Nachhilfestunden oder sonst einem Termin bist. Während des Treffens immer wieder auf die Uhr schauen ist unhöflich!

Und noch etwas: Lasse dir hinterher genügend Zeit, um über alles, was ihr erlebt habt, nachzudenken. Wie war er, wie war sie? Seid ihr auf einer Wellenlänge? Perfekt - dann habt ihr vielleicht schon den ersten Schritt für eine Beziehung gelegt!

Wie sich verabschieden?
Bleib locker! Wenn du interessiert bist, dann probiere es damit: "Du, das war echt nett mit dir, hat Spaß gemacht. Hast du wieder mal Zeit?" Vielleicht könnt ihr euch gleich fürs nächste Mal oder für ein Telefongespräch verabreden: "Ich rufe dich morgen Abend an. Oder rufe du an. Dann weiß ich, wann ich Zeit habe." So hältst du dir beide Optionen offen - jeder kann anrufen, ohne aufdringlich zu sein. Was tun, wenn du dich die ganze Zeit ziemlich gelangweilt hast? Auch dann sollte der Abschied kein allzu großes Problem sein. Schau auf die Uhr, stehe auf und sage: "Du, tut mir echt Leid, aber ich muss jetzt weg. Wir können wieder mal telefonieren. Also dann, mach's gut und bis demnächst!" Das klingt zwar hart, ist aber ehrlich.

Sich verabreden - so klappt es

Trefft euch an einem Ort, den ihr beide gut kennt. Kino ist tabu - hier könnt ihr nicht quatschen. Außerdem könnte sich dein Traumtyp zu Zärtlichkeiten aufgefordert fühlen. Lieber nicht, solange ihr euch kaum kennt!

Sei pünktlich. Nichts nervt mehr, als wenn man auf jemanden warten muss.

Nimm genügend Geld, Taschentücher, deine Fahrkarte und dein Handy mit. So könnt ihr euch Bescheid geben, falls sich einer von euch doch verspätet.

Sei wie du bist. Wenn du Jahr und Tag nur Jeans anziehst, dann ist eine frisch gewaschene Jeans genau das Richtige. Du brauchst dich nicht extra fein zu machen und besonders zu schminken. Aber: Ein sauberes T-Shirt, frisch gewaschene Haare und geputzte Zähne sind wichtig. Ist doch klar: Nichts ist so unattraktiv wie Mund- und Körpergeruch!

Nicht nervös werden! Denke daran: Dein Traummädchen oder Supertyp ist genauso aufgeregt wie du.

Worüber reden? Am besten über das, was euch beiden Spaß macht - Bücher, die euch gefallen, Songs, die ihr gern hört, Sport...

Ziehe nicht über andere Jungen und Mädchen her. Lästere nicht zu sehr über deine Eltern und deine Geschwister. Probleme sind beim erste Treffen ebenfalls kein Thema.

Wie findest du die Seite "Sich verabreden"?
| Seite bewerten [19]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop