pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Mit anderen diskutieren

Er findet den Film XXX toll, du findest ihn schlecht. Ihr beide habt eine unterschiedliche Meinung. Muss es deswegen zum Streit kommen? Sicher nicht! Beim Streit geht es darum, andere von seiner Meinung zu überzeugen. Bei einem Film, einem Buch, bei Klamotten, das heißt Dingen, bei denen der persönliche Geschmack eine wichtige Rolle spielt, lohnt es sich nicht zu streiten. Trotzdem macht es Spaß, sich darüber zu unterhalten. Solche Unterhaltungen nennt man Diskussion.

Was ist eine Diskussion?
"Der Schauspieler ABC war einfach super."
"Findest du? Die DEF war doch viel besser als der ABC! Denk doch an die Szene im Kaufhaus..."
"Stimmt. Aber ABC tanzt viel besser als die DEF! ..."

Wenn man miteinander diskutiert, tauscht man sich über ein Thema aus. Dabei bringt jeder die Argumente, die für seine Ansicht sprechen, vor: "Ich finde dieses oder jenes gut, weil..." Worauf der andere widerspricht und ein Gegenargument liefert: "Das sehe ich nicht so, weil..." Bei einer Diskussion sind die Ansichten nicht immer verschieden. Es kommt auch vor, dass beide in einigen Punkten gleicher Meinung sind und sich darüber austauschen, etwa so: "Ja, das stimmt. In diesem Punkt hast du Recht!"

In Diskussionen, bei denen die Meinungen weit auseinander liegen, geht es oft hoch her. Trotzdem sollte immer das Thema im Mittelpunkt stehen. Versuche nicht in erster Linie, andere zu überzeugen. Viel wichtiger ist es zu erfahren, wie andere denken. Vielleicht hat er oder sie eine gute Idee, auf die du selbst nie gekommen wärst?

Beim Diskutieren ist Fingerspitzengefühl gefragt: Du willst dich mit deinem Wissen herausstellen. Du spekulierst ein wenig darauf, dass du andere mit deiner Meinung beeindrucken, vielleicht sogar ein wenig davon überzeugen kannst. Doch sie können sich angegriffen und an den Rand gedrängt fühlen.

Keine Angst vor Diskussionen!
Bist du schüchtern? Traust du dich nicht, andere zu unterbrechen? Gibt einer in eurer Klasse oder Clique den Ton an, so dass kaum ein anderer zu Wort kommt? Lasse dich davon nicht beirren! Schüchterne Menschen warten oft zu lange auf die passende Gelegenheit. Sie feilen und feilen an ihrem Diskussions-Beitrag. Wenn es dann soweit ist, sind andere immer schneller. Was tun?

Denke daran: Du musst nicht perfekt sein. Wenn du ein wenig Anlaufschwierigkeiten hast, dann probiere es damit: "Kurze Unterbrechung. Mir fällt dazu folgendes ein: ..." Mit dieser Einleitung machst du auf dich aufmerksam und musst nicht direkt auf den Vorredner eingehen.

Dauerredner unterbrichst du am leichtesten, wenn sie eine Atempause machen. Dann kannst du ganz gezielt einhaken, etwa so: "Hierzu möchte ich auch etwas sagen…" Wichtig: Dein Beitrag muss nicht viel mit dem, was dein Vorredner gesagt hat, zu tun haben. Du kannst dem Gespräch auf diese Weise indirekt eine neue Richtung geben.

Besonders Mutige lenken ganz gezielt auf ein neues Thema um. Etwa so: "Also, ich glaube, wir haben jetzt ziemlich viel über das XXX gesprochen. Ich finde, dass das ZZZ mindestens genauso wichtig ist. Man muss nämlich auch daran denken, dass beim ZZZ..."

Richtig diskutieren - so klappt es

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung; das gilt auch für Kinder und Jugendliche.

Widerspreche Erwachsenen, wenn sie sagen, dass du für bestimmte Themen, etwa Politik, noch nicht "reif" bist oder "zu wenig Erfahrung" hast.

Lasse den anderen ausreden, unterbrich nicht, solange er ein Argument vorträgt.

Weise den anderen ab, wenn er dich ständig unterbricht, etwa so: "Bitte, lasse mich ausreden. Ich bin noch nicht fertig."

Höre gut zu, was der andere sagt. Nur dann kannst du entsprechend darauf antworten.

Frage nach, wenn du etwas nicht richtig verstanden hast, etwa so: "Wie meinst du das? Bitte, sage das noch mal."

Bleibe beim Thema, versuche alles genau zu erklären. Wenn der andere dich nicht versteht, heißt das nicht, dass er "doof" ist.

Respektiere die Meinung des anderen, auch wenn sie dir noch so abwegig vorkommt.

Stimme zu, wenn du der gleichen Meinung bist. Eine Diskussion heißt nicht, dass man immer unterschiedlicher Meinung sein muss.

Beleidige den anderen nicht, wenn du dich falsch verstanden oder angegriffen fühlst.

Nimm die Dinge locker. In einer Diskussion gibt es keinen Sieger und keinen Verlierer.

Wie findest du die Seite "Mit anderen diskutieren"?
| Seite bewerten [10]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop