pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Zu dick oder zu dünn - wie viel darfst du wiegen?

Egal, wo du hinschaust, in Fernsehserien, Modezeitschriften, Modelwettbewerbe, überall sind die Menschen dünn. Jedenfalls die Leute, die sympathisch rüberkommen.

Und wie sieht es im richtigen Leben aus? Da gibt es Dicke und Dünne. Dennoch fragen sich viele Kinder: Muss ich dünn sein, damit ich bei den anderen beliebt bin?

Es klingt banal, ist aber wahr: Jeder Mensch ist anders. Das zeigt sich schon am Körperbau. Manche sind kräftig und haben starke, breite Schultern, andere sind schmal und wirken schmächtig und zart. Dazu kommt, dass Menschen Nahrung unterschiedlich verwerten. Es gibt Leute, die holen alle Nährstoffe aus der Nahrung heraus. Sie kommen mit wenig Essen aus. Andere sind schlechte Nahrungsverwerter und können mehr essen, ohne dabei dick zu werden.

Was bedeutet das? Wichtig ist, dass du genug und das Richtige isst. Das heißt: Viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch, dazu Milchprodukte. Trinke viel Wasser oder verdünnte Fruchtsäfte. Nur wenn du richtig isst und trinkst, bist du fit für die Schule und deine Freizeit-Aktivitäten. Dein Körper hat Widerstandskräfte, um Krankheiten abzuwehren und du fühlst dich gut.

Wovon hängt es ab, wie viel du wiegst?
Schmal oder breit, dick oder dünn - das ist zum Teil eine Frage der Vererbung. Wenn deine Eltern groß und breit sind, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass auch du groß und kräftig wirst. Sind deine Eltern eher klein? Dann lass den Traum von der Basketball-Karriere sausen und suche dir eine Sportart, wo es nicht so sehr auf die Größe abkommt!

Wie viel du wiegst, hängt vor allem davon ab, wie viel Nährstoffe du zu dir nimmst und wie viel du davon verbrauchst. In vielen Familien haben sich ungesunde Ernährungs- und Lebensgewohnheiten eingeschlichen. Das ist oft der Grund, warum alle Familienmitglieder zum Dicksein neigen.

Wie werden Nährstoffe verbraucht?
Jeder Mensch verbraucht ständig Nährstoffe, egal was er gerade macht. Am wenigsten verbrauchst du im Schlaf, wenn sich dein Körper ausruht. Am meisten Energie benötigst du, wenn du dich körperlich anstrengst, also draußen arbeitest oder Sport treibst. Doch auch wenn du sitzt und nachdenkst, brauchst du Energie. Kinder und Jugendliche brauchen zusätzlich Energie, da sie wachsen und ihr Körper sich laufend entwickelt. Nährstoffe, das heißt Energie, misst man in Kilokalorien - kurz Kalorien - und Kilojoule. Am geläufigsten sind Kalorien. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund hat für Kinder und Jugendliche folgende Kalorienzahlen ermittelt: Mädchen und Jungen von 7-9 Jahren brauchen 1.800 Kalorien pro Tag, Mädchen und Jungen von 10-12 Jahren 2.150 Kalorien, Mädchen von 13-14 Jahren 2.200, Jungen von 13-14 Jahren 2.700, Mädchen von 15-18 Jahren 2.500 und Jungen von 15-18 Jahren brauchen 3.100 Kalorien pro Tag. Zum Vergleich die Zahlen für Erwachsen: Bei Frauen geht man davon aus, dass sie mit 1.800 bis 2.300 Kalorien pro Tag auskommen, bei Männern rechnet man mit 2.000 bis 2.900 Kalorien. Dabei gilt für alle, egal, ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene: Je aktiver man ist, umso mehr Kalorien werden verbraucht.

Wie nimmst du zu, wie nimmst du ab?
Es ist ganz einfach: Du nimmst zu, wenn du mehr Nährstoffe zu dir nimmst als du verbrauchst. Du nimmst ab, wenn du mehr Nährstoffe verbrauchst als du zu dir nimmst. Das heißt: Wenn du viel vor dem Fernseher oder Computer herumsitzt, verbrauchst du wenig Kalorien. Du darfst also nur wenig essen, sonst nimmst du zu. Anders ist es, wenn du Sport treibst. Dann verbrauchst du viele Kalorien und musst verhältnismäßig viel essen, um deinem Körper wieder Energie zuzuführen. Kinder und Jugendliche, die viel Süßes und fette Gerichte, zum Beispiel Pommes oder Chips, essen und viel sitzen, werden sehr leicht übergewichtig. Wie funktioniert das Abnehmen? Verzichte auf Süßes und fettes Essen, esse stattdessen mehr Gemüse und Obst und treibe Sport.

Was sollst du tun, wenn du glaubst, dass du zu dick bist?
Nur keine Panik! Viele Kinder, vor allem Mädchen, fühlen sich zu dick. Im Vergleich zu früher sind sie tatsächlich etwas runder: In der Pubertät nehmen Mädchen zu und bekommen ein Fettpolster um die Hüften. Das ist völlig normal. Dennoch gibt es viele Kinder, die tatsächlich übergewichtig sind. Was tun? Sprich mit deinen Eltern. Überlegt gemeinsam, ob du wirklich zu dick bist. Gehe zu einem Arzt und lasse dir deinen Body-Mass-Index berechnen. Er sagt aus, wie viel du wiegen solltest und ob du abnehmen solltest. Überlege mit deinen Eltern und deinem Arzt, welcher Sport dir Spaß macht und für dich geeignet ist. Melde dich am besten in einem Sportverein an: Das Training in der Gruppe sorgt dafür, dass du dich regelmäßig bewegst und dabei neue Leute kennen lernst!

Was sollst du tun, wenn du glaubst, dass du zu dünn bist?
Kinder und Jugendliche, die weniger wiegen als die meisten ihrer Klassenkameraden, sind in der Regel gesund und müssen nicht extra zunehmen. Doch auch für sie ist wichtig, dass sie ausgewogen essen und Sport treiben. Sport kräftigt das Herz und sorgt für starke Muskeln!

Denke daran, dass …

… du dich gesund ernährst. Nur dann fühlst du dich gut, bist fit für die Schule und die Freizeit.

… du möglichst jeden Tag Sport treibst. Versuche, dich viel zu bewegen - fahre mit dem Fahrrad zur Schule, gehe auf den Fußballplatz…

… nur dein Gewicht zählt. Es kommt nicht darauf an, wie viel deine Freunde und Freundinnen wiegen. Sprich mit einem Arzt, wenn du glaubst, dass du zu dünn oder zu dick bist.

Wie findest du die Seite "Zu dick?"?
| Seite bewerten [216]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop