pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Was passiert, wenn du einen Kaugummi verschluckst?

Fast jedem ist schon mal passiert, dass er einen Kaugummi oder Teile davon heruntergeschluckt hat.

Aber nur ganz wenige Kinder müssen deswegen zum Arzt. Es gibt Leute, die behaupten, ein Kaugummi bleibe mehrere Jahre im Magen liegen. Klar, dass viele Kinder beunruhigt sind, wenn sie merken, dass ihr Kaugummi eben gerade die Kehle heruntergeflutscht ist.

Was geschieht mit einem Kaugummi, wenn er verschluckt wird?
Die Kaumasse eines Kaugummis besteht aus natürlichen, gummiartigen Materialien wie zum Beispiel Mastix-Harz, das von Pistazienbäumen stammt, oder aus Chicle, einem Saft, der aus dem südamerikanischen Breiapfelbaum gewonnen wird. Heute wird die Kaumasse der allermeisten Kaugummis aus petrochemischen Grundstoffen erzeugt. Zu der Kaumasse kommen Zucker beziehungsweise Süßstoffe sowie Aromen, Farbstoffe und vieles mehr. Der Körper kann Zucker und Süßstoffe verdauen, aber nicht die Kaumasse. Sie wandert durch die Speiseröhre, Magen und Darm und kommt, wie andere unverdauliche Bestandteile der Nahrung auch, wieder ans Licht, wenn du dein großes Geschäft machst.

Wann kann ein verschluckter Kaugummi ein Problem werden?
Normalerweise passiert nichts Schlimmes, wenn du einen Kaugummi verschluckst. Er kommt ja wieder hinten heraus. Trotzdem: Wenn du in kurzer Zeit große Mengen Kaugummi oder viele kleine Stückchen hinunterschluckst, dann kann es passieren, dass die Kaumasse deinen Verdauungstrakt blockiert. Das kann vor allem dann vorkommen, wenn du den Kaugummi mit anderen Dingen, die nicht in den Mund gehören, verschluckst, zum Beispiel Münzen, Spielfiguren oder Legosteinchen. Oder wenn du ihn mit unverdaulichen Nahrungsmitteln, etwa Sonnenblumenkernen, hinunterschluckst. Bei kleinen Kindern, die nicht wissen, dass ein Kaugummi gekaut und nicht gegessen wird, kommt so etwas durchaus vor. Im Übrigen ist es nicht schädlich oder gefährlich, wenn du einen Kaugummi verdrückst.

Ab welchem Alter darf ein Kind Kaugummi kauen?
Kleine Kinder sollten keinen Kaugummi bekommen. Denke daran: Auch wenn du einem vierjährigen Kind sagst, dass der Kaugummi gekaut wird, darfst du nicht davon ausgehen, dass es begreift, was du meinst. Es kann passieren, dass es den Kaugummi aus Versehen hinunterschluckt. Erst ab etwa fünf Jahren sind Kinder soweit, dass sie verstehen, was das Besondere an einem Kaugummi ist. Das heißt: Wenn du kleine Geschwister, Cousins oder Cousinen hast, dann gib ihnen lieber keinen Kaugummi. In jedem Fall sollten die Eltern damit einverstanden sein.

Ist Kaugummi kauen eher gut oder schlecht?
Wenn du dich an ein paar Regeln hältst, ist es sogar gesund, meinen einige Wissenschaftler. Kaue am besten zahnfreundliche Kaugummis, die keinen Zucker enthalten. Diese Kaugummis sind trotzdem süß. Das liegt daran, dass der Zucker durch Süßstoffe ersetzt wurde. Leider ist nicht jeder Süßstoff gut für deine Zähne. Achte darauf, dass dein Kaugummi den Zuckeraustauschstoff Xylit enthält. Xylit schadet dem Zahnschmelz nicht und du brauchst keine Angst vor Karies zu haben.

Was ist das Gute am Kaugummi kauen?
Gröbere Essensreste werden von deinen Zähnen entfernt; das Kauen regt den Speichelfluss an. Kaugummi kauen hilft, Karies zu vermeiden. Stecke dir einen Kaugummi nach dem Essen in den Mund, wenn du keine Gelegenheit zum Zähneputzen hast.

Das Kauen fördert die Hirndurchblutung. Du kannst dich besser konzentrieren und dir Dinge besser merken. Kaue während der Hausaufgaben Kaugummi!

Kaugummi kauen baut Stress ab. Wenn du längere Zeit über einer Arbeit brütest, bist du nicht nur geistig angespannt. Es kann auch passieren, dass sich deine Muskeln im Kiefer und im Nacken verkrampfen. Wenn du Kaugummi kaust, bewegen sich deine Gesichtsmuskeln; der Kiefer kann sich gar nicht an einer Aufgabe "festbeißen".

Beim Kauen wird die Ohrtrompete durchlüftet. Damit beugt Kaugummi kauen Ohrenentzündungen vor. Kaue regelmäßig Kaugummi, wenn du häufig Ohrenschmerzen oder Mittelohrentzündung hast. So können sich Bakterien nicht im Ohr einnisten.

Kaugummi kauen nimmt den Druck von den Ohren. Kaue Kaugummi, wenn du fliegst, mit der Bergbahn fährst oder auf einer Passstraße unterwegs bist.

Denke daran, dass ...

… Kaugummi kauen in den meisten Schulen nicht erlaubt ist. Sprich mit deinem Klassenlehrer und der Schulleitung, ob ihr während einer Prüfung Kaugummi kauen dürft.

… du nach dem Essen, wenn du keine Zahnbürste dabei hast, einen Zahnpflege-Kaugummi in den Mund steckst. Wichtig: Kaugummi ist auf die Dauer kein Ersatz für die Zahnbürste!

… Kaugummis, die mit dem Sorbitol gesüßt sind, abführend wirken. Das heißt, dass du Durchfall bekommst, wenn du viel Kaugummi kaust.

… du auf Kaugummi verzichten solltest, wenn du eine feste Zahnspange hast. Kaugummi-Reste können an schwer zugänglichen Stellen hängen bleiben und die Zahnspange beschädigen.

… Kaugummis mit Zimtgeschmack die Mundhöhle reizen.

… dass manche Menschen, vor allem ältere Leute, es unhöflich finden, wenn du mit ihnen sprichst und dabei Kaugummi kaust. Nimm da lieber den Kaugummi aus dem Mund.

… zwei Kaugummis am Tag genug sind. Zu viel ist ungesund - diese Regel gilt auch für Kaugummis!

… du alte Kaugummis nicht hinunterschluckst, sondern in einem Abfalleimer entsorgst. Spucke sie nicht auf die Straße, klebe sie nicht unter den Stuhl und auch nicht unter die Bank oder den Tisch, werfe sie auch nicht ins Gebüsch - so etwas machen doch nur Umweltferkel.

Wie findest du die Seite "Kaugummi verschluckt"?
| Seite bewerten [123]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop