pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Sicher verhüten

Wie kann ein Mädchen verhindern, dass es schwanger wird? Wenn man das Gefühl hat, man ist sich so weit näher gekommen, dass man Sex miteinander haben möchte, müssen beide, Junge und Mädchen, über Verhütung sprechen und sich auf eine Methode einigen, mit der beide einverstanden seid. Obwohl natürlich nur das Mädchen schwanger werden kann, sind beide für die Folgen verantwortlich! Welche Möglichkeiten gibt es, eine Schwangerschaft zu verhüten?

Eine der besten Verhütungsmethoden für Paare, die zum ersten Mal miteinander Geschlechtsverkehr haben, ist das Kondom, auch Präservativ oder schlicht "Gummi" genannt. Ein Kondom ist hauchdünner Gummi, der über den steifen Penis gezogen wird, bevor er in den Körper der Frau bzw. des Mädchens eindringt. Wenn dann Sperma herausspritzt, wird es von dem Kondom aufgefangen. Es gehört ein wenig Übung dazu, bis ein Junge bzw. ein Mann mit einem Kondom richtig umgehen kann. Kondome gibt es in Drogerien und Apotheken und Supermärkten; man braucht dafür kein Rezept. Kondome verhindern nicht nur eine Schwangerschaft; sie schützen auch vor Geschlechtskrankheiten und vor HIV bzw. AIDS.

Mädchen können mit der Anti-Babypille, kurz Pille, verhüten. Die Pille ist das am häufigsten verwendete Verhütungsmittel; sie muss von einem Arzt verschrieben werden. Die Pille ist ein Medikament, das in den Hormonhaushalt eingreift und Nebenwirkungen hat. Nur gesunde Frauen bzw. Mädchen dürfen die Pille nehmen. Ab wann kann ein Mädchen die Pille nehmen? Das Mädchen sollte regelmäßige Monatsblutungen haben. Das kann zwei bis drei Jahre nach der ersten Monatsblutung dauern. Wenn du dir unsicher bist, dann frage am besten deinen Hausarzt.

Am sichersten ist es, wenn beide verhüten - das Mädchen mit der Pille, der Junge mit Kondom.

Es gibt viele weitere Methoden, die eine Schwangerschaft verhüten, doch nicht jede ist für junge Paare gut geeignet. Wichtig ist, dass sich Junge und Mädchen ausführlich über Verhütungsmittel informieren und der Junge lernt, das Kondom über den Penis zu streifen, bevor sie miteinander Sex haben. Der Hausarzt ist der beste Ansprechpartner; er wird den Eltern nichts davon erzählen, denn er unterliegt wie alle Ärzte der Schweigepflicht.

Denke daran, dass…

… du erst ab 14 Jahren eine sexuelle Beziehung haben darfst. Gemeint ist damit nicht nur die körperliche Vereinigung, d.h. Geschlechtsverkehr, sondern bereits intensives Schmusen und Küssen. Merke dir: Unter 14 geht in Sachen Sex gar nichts!

… Mädchen mit ihrem Freund und Jungen mit ihrer Freundin über Verhütung sprechen müssen. Wem das Thema peinlich ist, dann ist das vielleicht ein guter Hinweis darauf, dass Sexualität (noch) nicht in Frage kommt.

… es am sichersten ist, wenn beide verhüten - das Mädchen mit der Pille, der Junge mit Kondom.

… Sex nicht als Liebesbeweis dienen darf. Man "muss" nicht miteinander schlafen, um dem Partner bzw. der Partnerin seine Liebe zu beweisen. Dein Körper gehört dir und du musst immer voll und ganz einverstanden sein mit allem, was damit passiert.

… man nicht automatisch erwachsen und reifer ist, wenn man Sex hat. Der Alltag in der Schule und zu Hause ändert sich dadurch nicht.

… Jugendliche auf jeden Fall eine Schwangerschaft verhindern sollen.

… ein Baby vor allem Verantwortung für die Mutter des Kindes bedeutet. Es ist kein Ersatz für Freunde und Anerkennung ist, wie sie Erwachsene geben können.

… ein Mädchen schwanger werden kann, auch wenn es die Periode noch nicht hat.

… ein Mädchen beim ersten Geschlechtsverkehr schwanger werden kann.

… ein Mädchen, wenn es während der Periode Sex hat, schwanger werden kann.

… das Mädchen zum Arzt geht, wenn es bei der Verhütung eine Panne gegeben hat. Der Arzt kann bis 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr die "Pille danach" verschreiben. Damit wird verhindert, dass sich das befruchtete Ei in der Gebärmutter einnistet und ein Baby heranwächst.

… du dich nicht nackt oder halbnackt fotografieren und filmen lässt. Du weißt nicht, in welche Hände diese Bilder gelangen.

… man nur mit Menschen, denen man absolut vertraut, über seine sexuellen Erfahrungen spricht und nicht damit prahlt. Sex ist eine intime Sache, die sich zwischen den Verliebten abspielt und damit eigentlich nur die beiden etwas angeht.

Wie findest du die Seite "Sicher verhüten"?
| Seite bewerten [27]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop