pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Regeln im Umgang mit Angst

Angst schützt. Doch ständig Angst zu haben, engt ein und macht einsam. Deshalb ist es wichtig, dass man lernt, mit seinen Ängsten umzugehen. Der erste Schritt ist, sich über seine Ängste klar zu werden und zu seinen Ängsten zu stehen. Noch wichtiger ist es, über seine Ängste zu sprechen. Wer niemanden hat, mit dem er über seine Ängste sprechen kann, sollte sie aufschreiben – so bist du sie im wahrsten Sinn des Wortes schon mal ein stückweit los.

Keine Angst vor der Angst

  • Mache dir klar, wovor du Angst hast. Macht es wirklich Sinn, sich zu ängstigen oder ist deine Angst vielleicht ein wenig übertrieben? Vieles ist, wenn man die Sache genau überlegt, gar nicht so bedrohlich, wie man auf den ersten Eindruck hin glaubt.

  • Versuche dir vorzustellen, was Fall passieren könnte, wenn wirklich alles schiefgeht. Male dir aus, wie du dann reagieren würdest. Der Vorteil: Du bist für alle Fälle gewappnet und kannst schnell reagieren, wenn sich Unheil abzeichnet. So geht die Sache in der Regel viel besser aus als du es erwartet hast.

  • Hast du immer wieder vor derselben Situationen Angst, z.B. Angst vor dem Arzt, Angst vor dem Aufzug, Angst vor der Dunkelheit, Angst vor Hunden usw.? Versuche diesen Situationen nicht auszuweichen. Warum? Je öfter du dich davor drückst, umso hartnäckiger wird deine Angst. Atme tief durch und stelle dich den Situationen, die dir Angst machen.

  • Suche dir jemandem, dem du vertraust, um mit ihm oder ihr über deine Ängste zu sprechen. Meist hilft es schon, wenn jemand zuhört. Vielleicht hat der oder die andere auch Tipps, die gegen die Angst helfen? Wer kommt als Zuhörer in Frage? Überlege: Vielleicht deine Eltern, Oma oder Opa, dein Cousin oder deine Cousine; vielleicht auch ein Lehrer oder der Schulpsychologe.

  • Wenn du niemanden hast, der dir zuhört, dann sprich mit deinem Arzt oder rufe bei der Nummer gegen Kummer 0800 111 0 333 an. Der Anruf ist kostenlos.

Wie findest du die Seite "Regeln im Umgang mit Angst"?
| Seite bewerten [5]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop