pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Fakten und Hintergründe

Bevor du zum Schreiben kommst, gilt es, die Fakten und die Umstände zu klären. Wie geht man bei einer Recherche vor?

Zu den Fakten: Was ist passiert? Angenommen, in deinem Chor geht folgendes Gerücht um: Der Chorleiter hat mit einem Sänger auf der Treppe gestritten; dabei hat ihn der Sänger lautstark beschimpft. Plötzlich ist der Sänger die Treppe heruntergestürzt. Der Grund: Der Chorleiter hat ihn gestoßen. Die Folge: Der Sänger hat sich das rechte Bein gebrochen.

Was ist wirklich passiert? Bei der Recherche ist also zu klären, was überhaupt geschehen ist und in welcher Reihenfolge die Dinge passiert sind: Wer hat was wann gemacht?

Wenn sich im Lauf der Recherche, bei der du mehrere Chormitglieder befragst, herausstellt, dass der Chorleiter tatsächlich überzogen reagiert hat, dann muss der Journalist seine Informanten nach ihrer Interpretation der Fakten fragen. Konkret ist also zu klären, wie der Vorfall passiert ist und warum es dazu gekommen ist: Liegt es nur an dem Chorleiter? Was sind mögliche weitere Ursachen?

Der Recherche-Plan
Bevor du einen Recherche-Plan aufstellst, musst du dir über das Ziel deiner Recherche im Klaren werden. Es bringt nichts, wenn du im Verlauf der Recherche erfährst, dass der Chorleiter beim Einstudieren eines neuen Liedes sehr streng ist. Oder dass der Sänger nicht nur im Chor mitmacht, sondern auch ein guter Fußballspieler ist.

Worum geht´s beim Recherche-Plan? Mache dir eine Liste und überlege dir dabei, welche Informationen du von welchen Quellen und in welcher Reihenfolge besorgen willst. Während deiner Recherche kann es passieren, dass die ursprüngliche Fragestellung weniger wichtig erscheint und sich ganz neue Perspektiven ergeben. Aus dem Vorfall um den Chorleiter und den Sänger könnte z.B. die Frage erwachsen, warum der Chor in den letzten Jahren knapp die Hälfte seiner Mitglieder verloren hat.

Von "außen" nach "innen" recherchieren
Angenommen, du möchtest über das Thema "Ferien in unserer Stadt - früher und heute" schreiben. Gehe dabei am besten schrittweise, genauer gesagt, in fünf Schritten vor.

Schritt 1: Finde heraus, ob über das Thema schon einmal berichtet wurde. Recherchiere dazu im Internet.

Schritt 2: Sprich in der Redaktion und mit Freunden über das Thema. Wer weiß etwas dazu?

Schritt 3: Suche Informationen aus dem Internet oder anderen Archiven, z.B. bei der Gemeinde zu dem Thema. Wann wurde das Schwimmbad gebaut, wann die Eishalle?

Schritt 4: Besorge dir, wenn möglich Fachliteratur. Gehe in die Stadtbibliothek.

Schritt 5: Interviewe Leute, die dir kompetent darüber berichten können. Gehe dabei jedoch so vor, dass du zunächst mit Außenstehenden, also mit Leuten, die nicht direkt vom Thema "betroffen" sind, sprichst, also z.B. Verantwortlichen beim Jugendamt oder der Stelle, die die Freizeitheime verwaltet. Recherchiere dann erst nach "innen", indem du Kinder und Jugendliche von früher und heute zu ihren Erlebnissen befragst.

Wie findest du die Seite "Fakten und Hintergründe"?
| Seite bewerten [1]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop