LABBÉ - 100% Kreativität

Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Eine richtige Clowns-Perücke

Um wie ein Clown auszusehen, brauchst du jetzt natürlich noch eine Clowns-Perücke. Die kannst du gut selber machen.

Du brauchst: ein fünf Zentimeter breites und 20 Zentimeter langes Stück biegsamen Karton, eine Nagelschere, rote oder orangefarbene Wolle, eine große Nadel und zwei dünne, lange Gummibänder

1. Zuerst bohrst du mit der Nagelschere zwei Reihen kleiner Löcher in den Kartonstreifen.

2. Nun schneidest du 50 Zentimeter lange Wollfäden von dem Wollknäuel ab und legst sie doppelt, so dass eine Schlaufe entsteht.

3. Die Schlaufe ziehst du durch ein Loch in der Pappe hindurch – wenn das Loch sehr klein ist, kannst du mit einer großen Nadel nachhelfen.

4. Jetzt führst du die zwei Enden des Wollfadens, wie auf dem Bild zu sehen ist, durch die Schlaufe hindurch und ziehst sie fest, so dass sich direkt an der Pappe ein kleiner Knoten bildet. So machst du es mit allen Löchern deiner Pappe.

5. Wenn deine Perücke fertig ist, wird sie an deinem Kopf befestigt. Dazu knotest du die Enden eines dünnen Gummibandes an den Löchern der schmalen Seite des Pappstreifens fest – das Gummiband muss so lang sein, dass es unter dein Kinn passt, wenn du dir den Perückenstreifen auf den Scheitel legst. Das andere Gummiband ziehst du durch das entgegengesetzte Ende der Pappe. Dieses Gummi reicht von deinem Nacken um deinen Hals herum. Vorsicht: nicht zu eng einstellen, damit es deinen Hals nicht einschnürt! Wenn du jetzt noch einen Hut aufsetzt, sieht es wirklich so aus, als sei die Perücke dein richtiges Haar.

Seiten URL:
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=676&titelid=5279



Copyright © 2019 LABBÉ GmbH, D-50126 Bergheim