Der Schwerpunkt

Jede leere Pralinenschachtel, die du nur mit einer Ecke auf die Tischkante legst, wird herunterfallen. Nein, nicht jede! Mit einem kleinen Trick machst du eine Zauberschachtel daraus.

Du brauchst: 1 leere Pralinenschachtel, 1 Stück weißen Zeichenkarton in der Größe der Schachtel, 1 möglichst schweren kleinen Gegenstand, z.B. eine Schraubmutter oder ein Bleigewicht, Klebstoff

Klebe die Schraubmutter in eine Ecke der Schachtel und darüber das Stück Zeichenkarton, so dass deine Schachtel einen zweiten Boden hat und wieder leer aussieht. Nun kannst du allen deine leere Schachtel zeigen.

Lege sie auf den Tisch und schiebe sie so über die Tischkante hinaus, dass deine "schwere Ecke" auf dem Tisch liegen bleibt. Alle werden sich wundern, warum die Schachtel nicht hinunterfällt! Und darum fällt sie nicht:

Jeder Gegenstand hat einen sogenannten Schwerpunkt. Das ist der Punkt, um den die Masse eines Gegenstandes im Gleichgewicht gehalten wird. Bei gleichmäßig geformten Gegenständen (wie deine Schachtel) liegt dieser Schwerpunkt in der Mitte, das heißt, deine Schachtel fällt hinunter, sobald du sie über die Hälfte über die Tischkante schiebst. Mit deiner eingeklebten Schraubmutter verlagerst du aber den Schwerpunkt in eine Ecke, so dass die Schachtel viel länger auf dem Tisch liegen bleibt.