Elektromagnet

Vielleicht werde ich mal Elektrikerin. Denn Elektromagneten habe ich fast alleine zusammengebaut. Was da genau passiert, ist schwer zu verstehen: Auf jeden Fall fließt der Strom aus der Batterie durch den Draht in den Bolzen und erzeugt dabei ein Magnetfeld. Die kleinen magnetischen Teilchen im Metall können sich tatsächlich bewegen, davon sieht man außen aber gar nichts. Es gibt sehr starke Elektromagneten, die heben sogar echte Autos hoch. Mit meinem Magnet kann ich Büroklammern oder Stecknadeln aufsammeln.

Du brauchst: 1 Batterie, 1 Metallbolzen, 1-2 m Klingeldraht, kleine Metallteile

Unter der Kunststoffschicht liegt der blanke Draht. Lasse dir beim Abschneiden der Drahtenden helfen.

Wickle den Draht mehrmals fest um den Metallbolzen. Die Enden hängen herunter.

Befestige die blanken Drahtenden am Plus - und am Minuspol der Batterie. Jetzt ist der Bolzen magnetisch.