Licht im Glas

Ich habe es zuerst auch nicht geglaubt, aber ganz normale Milch kann rötlich oder bläulich schimmern. Dieser Versuch ist der Beweis!

Du brauchst: 1 Glas mit Wasser, 1 Teelöffel Milch, 1 Taschenlampe

Verrühre die Milch in dem Wasser, so dass eine schwach getrübte Flüssigkeit entsteht. Nimm die Taschenlampe und leuchte von der Seite durch die Flüssigkeit. Sie wird bläulich. Leuchtest du die Flüssigkeit aber so an, dass du durch die Flüssigkeit in den Strahl der Taschenlampe schaust, erscheint dir die Flüssigkeit rötlich. Wie kann das sein?

Das Licht aus der Taschenlampe wird an den winzigen Fetttröpfchen der Milch gestreut. Dabei werden die blauen Anteile des Lichts stärker gestreut als die roten. Beim schrägen Schein der Taschenlampe erkennst du die blauen Anteile besser, beim direkten darauf scheinen siehst du eher den übrig gebliebenen rötlichen Anteil.