Klappmesser

Wenn du ein Taschenmesser hast, dann klapp es doch mal auf und zu. Mit einer Bewegung, die so ähnlich aussieht, kannst du deine Bauchmuskeln trainieren.

Such dir einen Platz, wo du dich ausgestreckt hinlegen kannst. Ein Teppich als Unterlage ist auch nicht schlecht. Die Arme streckst du soweit wie möglich über den Kopf. Nun klappst du die Beine und den Oberkörper blitzschnell nach oben. Dabei sollen sich Hände und Fußspitzen kurz berühren, bevor es wieder abwärts geht.