Ball mit den Füßen heben

Wenn ich diese Übung hier mache, denke ich immer an die armen Kaiserpinguine. Die Männchen müssen nämlich zwei Monate lang das Ei auf den Füßen tragen und auch noch brüten.

Such dir einen schönen Platz, wo man sich ausgestreckt auf den Rücken legen kann. Nun klemmst du den Ball zwischen die Füße und hebst die Beine hoch. Mit den Armen stützt du dich am Boden ab. Vielleicht schaffst du es ja, den Ball über den Kopf hinaus bis nach vorne zu heben und damit den Boden zu berühren.