Stab auf der Hand

Zum Üben hat mir Großvater einen Bambusstab besorgt, das ist am Anfang leichter. Du kannst es aber auch mit einem geraden Ast aus dem Wald oder später mit einem Besenstiel probieren.

Streck den Arm mit offener Hand etwas nach vorne. Der Stab wird mitten auf die Hand gestellt und aufrecht im Gleichgewicht gehalten. Am Anfang wackelt man ja noch ziemlich stark, aber das wird schnell besser. Nun kannst du auch kleine Kunststücke ausprobieren. Am liebsten werfe ich ja den Stab etwas hoch. Der kommt auf die Hand zurück und bleibt trotzdem stehen. Und bestimmt erntest du Applaus, wenn der Stab immer im Wechsel von einer Hand auf die andere hüpft.