Außenseiter

Als Außenseiter kann man es ganz schön schwer haben. Und schön ist es auch nicht. Aber das lässt sich ändern. Es brauchst zwar etwas Zeit, Mut und Geduld, aber irgendwann ist es dann geschafft!

Bei diesem Spiel geht ihr durch den Raum und begrüßt euch gegenseitig. Schüttelt euch die Hände und wechselt einige Worte. Ein Kind ist freiwillig der Außenseiter. Es wird nicht beachtet. Der "Außenseiter" versucht, wieder in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Dazu muss es ihm gelingen, einem Kind die Hand zu schütteln oder mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Wie haben sich alle dabei gefühlt, jemanden nicht beachten zu dürfen? Wie hat sich der Außenseiter gefühlt?