Marterpfahl

Ein gutes Ohr ist hilfreich bei diesem Spiel, denn es könnte ziemlich laut werden.

Du brauchst viele Augenbinden, ein Seil pro Mannschaft.

Teile alle Mitspieler in Gruppen von 4 bis 5 Spielern. Ein Spieler jeder Gruppe ist der Gefangene am Marterpfahl und wird mit dem Seil lose an einen Baum gebunden. Dafür musst du Bäume aussuchen, die nah zusammenstehen. Alle anderen Mitspieler stellen sich in einer Entfernung von 40-60 Metern auf und verbinden sich die Augen. Welche Mannschaft den eigenen Gefangenen zuerst vom Marterpfahl befreit hat, ist Sieger. Dirigiert werden die blinden Befreier nur von den Rufen der 'sehenden' Gefangenen am Marterpfahl. Das wird ein Durcheinander!