LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Karte mit Schneemann

Neulich wollte ich unbedingt eine Grußkarte mit einem schönen, winterlichen Bild bekleben und an Großvater verschicken, aber ich hatte meine Schere verlegt. Weil ich also die Einzelteile für mein Papierbild nicht ausschneiden konnte, habe ich sie kurzerhand ausgerissen. Als Motiv habe ich mir einen Schneemann ausgesucht. Dafür eignet sich die Reißtechnik besonders gut.

Du brauchst: festes blaues Tonpapier, weißes, schwarzes und oranges Ton- oder Glanzpapier, einen Stift und Klebsstoff. Und keine Schere!

Aus dem blauen Karton faltest du eine Klappkarte. Wenn du sie später in einen Umschlag stecken willst, musst du die Größe entsprechend abmessen und die Karte zuschneiden. Wenn du wirklich keine Schere hast, kannst du das Tonpapier entlang einer scharfen Kante abreißen.

Aus dem weißen Tonpapier reißt du nun die Umrisse deines Schneemanns aus. Aus dem schwarzen Papier machst du den Hut, die Augen und zwei oder drei dicke Knöpfe. Für die typische Möhrennase nimmst du das orange Papier. Jetzt klebst du alles auf die Klappkarte. Du kannst auch noch ein paar Schneeflocken aus kleineren weißen Schnipseln dazukleben. Wenn du magst, malst du deinem Schneemann noch einen lächelnden Mund.

So, nun schreibst du noch einen netten Gruß auf die Karte, und ab geht die Post!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop