LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Wasserspiele - Einleitung

Planschen, schwimmen, tauchen - sich und andere nass spritzen - Wasserspiele machen Spaß! Für alle, die sich gern draußen im Garten, im Schwimmbad, an einem Bach, einem See oder am Strand tummeln, gibt es hier eine Sammlung von Spielen rund ums Wasser. Wirklich wichtig: Bei allen Spielen am oder im Wasser müssen euch erwachsene Personen begleiten! Wasser ist manchmal ziemlich unberechenbar....

Halt - bevor ihr loslegt, hier noch ein wichtiger Tipp: Wenn ihr draußen in der Sonne spielt, immer gut vorher mit einem Sonnenschutzmittel eincremen, Kappe aufsetzen und sobald euch kalt wird, raus aus dem Wasser und trockene Kleidung anziehen. Ganz wichtig ist, dass bei Schwimm- und Tauchspielen ein Erwachsener mitmacht - so seid ihr vor Unfällen gut geschützt und könnt euch ohne Angst im Wasser bewegen.

Es gibt eine Menge Spiel für alle, die bereits schwimmen können oder mit einer Schwimmhilfe gut im Wasser vorankommen. Einige Spiele sind reine Mitmach-Spiele, für die ihr kein Material benötigt. Für die übrigen solltet ihr Flossen, Taucherbrille, Tischtennisbälle, T-Shirts, Bettlaken, Schwimmbretter und Wasserbälle bereitlegen.

Spiele am Strand oder im Garten und zu Hause, bei denen es feucht-fröhlich zugeht, machen sehr viel Spaß. Ihr braucht dazu kein Schwimmbad oder Planschbecken. Mit frischem Wasser und ein paar Utensilien aus eurem Spielzeugfundus, d.h. Schwamm, Eimer, starken Seilen, einem Tuch zum Abdecken der Augen und vielen Luftballons, seid ihr dabei!

Tauchen ist mehr als nur Luft anhalten und den Kopf unter Wasser stecken! Kannst du mit dem Kopf unter Wasser auch schwimmen? Vielleicht sogar mehrere Gegenstände wie z.B. Tauchringe oder Steine nacheinander vom Beckenboden aufsammeln? Dann bist du ein tüchtiger Streckentaucher und fit für unsere Tauchspiele. Im Schwimmbad und im Meer ist eine Taucherbrille nützlich - sie schützt eure Augen vor Chlor und dem salzigen Meerwasser und ihr könnt gefahrlos mit geöffneten Augen tauchen. Apropos Gefahr: Gerade beim Tauchen ist es wichtig, dass ein Erwachsener immer dabei ist.

Luftmatratze aufblasen und raus aufs Wasser, das ist für viele Entspannung pur. Doch mit Luftmatratzen und Schlauchbooten kann man viel mehr machen - hier findet ihr einige Spielideen für erprobte Schwimmer, Paddler und Ruderer. Bevor ihr im Meer ins Wasser geht, achtet darauf, ob an eurem Strand Luftmatratzen und Boote erlaubt sind. An der Nordsee sind Luftmatratzen und Schlauchboote verboten, da sie sehr schnell von der Strömung mitgerissen werden können.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Lesekorb
Zzzebra
Kikunst
Zzzebra
Mellvil
Mellvil