LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Blinder Wächter

Bei diesem Spiel können sich bis zu 20 Mitspieler beteiligen, es sollten aber mindestens acht sein. Ein Spieler wird zum Wächter gelost und die übrigen Mitspieler bilden einen Kreis, in dessen Mitte der Wächter geführt wird. Um aus ihm einen Blinden Wächter zu machen, werden ihm nun die Augen mit einem Schal oder etwas Ähnlichem verbunden.

Die Spieler im Kreis zählen einmal laut durch, so dass jeder eine Nummer hat, die er sich merkt. Der Wächter ruft nun zwei Nummern auf und die betreffenden Spieler müssen ihre Plätze tauschen. Sie dürfen aber nicht außen um den Kreis herum laufen, sondern müssen für den Platzwechsel den Kreis durchqueren. Dabei ist der Wächter auf der Hut und versucht, einen der beiden Spieler zu berühren. Da er ja nichts sieht, kann sich der Wächter natürlich nur an den Geräuschen orientieren, die die beiden beim Platzwechsel verursachen. Damit er also überhaupt eine Chance hat, einen der Spieler zu erwischen, müssen alle anderen sehr leise sein. Gelingt es ihm, einen Spieler zu berühren, so tauscht er mit diesem den Platz und die Nummer, so dass jetzt der "Erwischte" den Blinden Wächter spielen muss.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop