LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Mini - Kläranlage

Das Wasser, das wir täglich verbrauchen, ist ziemlich schmutzig. Wie man Wasser wieder sauber bekommt, zeigt dieses Experiment.

Du brauchst: 1 Kiste, 2 kleine Eimer, 1 sauberes Leinentuch, z.B. ein Geschirrtuch, schlammiges Wasser, z.B. aus einer Pfütze auf der Wiese

Fülle das schlammige Wasser in einen Eimer. Stelle ihn auf die Kiste. Direkt daneben auf den Boden stellst du den leeren Eimer. Hänge einen Zipfel des Geschirrtuchs in den Eimer mit Schlammwasser und lasse es mit dem anderen Ende in den leeren Eimer hängen. Warte ab - nach einiger Zeit wird klares Wasser in den unteren Eimer tropfen. Wie geht das?

In engen Röhren und Zwischenräumen beginnt Wasser nach oben zu steigen. Diese sogenannten "Kapillarkräfte" wirken auch im engmaschigen Geschirrtuch und seinen winzigen Löchern. Das Wasser steigt nach oben über den Rand des Schlammwassereimers und fließt dort wieder hinab in den leeren Eimer. Weil die Schlamm- und Schmutzpartikel vom Wasser nicht mit transportiert werden, bleiben sie im oben stehenden Eimer zurück. Vorsicht: das aufgefangene klare Wasser darfst du trotzdem nicht trinken, es könnte Krankheitskeime enthalten.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop