LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Weg mit der Angst

Die Angst kann einem ganz schön zusetzen, da kann es einem dabei richtig schlecht werden. Man weiß dann nicht mehr ein noch aus und fühlt sich ständig überfordert.

Wenn du dieses Gefühl mal hast, solltest du mit dieser Übung versuchen, wieder einen klaren Kopf zu bekommen.

1. Schenke dir ein Glas Wasser ein und setze dich bequem an einen ruhigen Ort, wo du nicht gestört wirst.

2. Nimm deine Hände locker auf den Tisch, die Handflächen zeigen nach oben. Lege jetzt jeweils die Daumen- und Ringfingerkuppen der beiden Hände zusammen; führe dann deine Hände in dieser Stellung an die Stirn und berühre mit den Fingerspitzen von Zeige- und Mittelfinger die kleinen Erhebungen auf der Stirn, die in der Mitte zwischen den Augenbrauen und dem Haaransatz liegen.

3. Schließe deine Augen und lasse sie zuerst in die eine, dann in die andere Richtung kreisen. Jetzt gehe in deinen Gedanken das Problem durch, das dir so viele Sorgen bereitet. Beobachte genau, was du siehst, hörst und fühlst.

4. Jetzt wiederhole die Übung mit geschlossenen Augen und versetze dich wieder in die Situation, vor der du Angst hast, hinein. Bald wirst du merken, dass du jetzt die Dinge wieder viel klarer sehen kannst.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti
Mellvil
Mellvil
Mellvil