LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Die Sorgenbox

Wer ständig nur grübelt und überlegt und vieles schwarz sieht, dem geraten die erfreulichen Dinge des Alltags leicht aus den Augen. Versuche doch einmal folgendes:

1. Nimm eine Schachtel oder ein Glas und mach daraus eine Sorgen-Box.

2. Immer, wenn du dir über irgendetwas Sorgen machst, schreib es auf und legen den Zettel in die Box. So, jetzt brauchst du nicht mehr daran zu denken, du hast deine Sorgen ja aufgeschrieben.

3. Nach ein paar Tagen leerst du deine Box wieder aus und liest deine Sorgen. Du bist überrascht, dass die meisten Befürchtungen nicht eingetreten sind? Sei froh, dass du nicht unnötig deinen Kopf darüber zerbrochen hast.

4. Jetzt wirf die Zettel mit den unnötigen Sorgen auf einen Haufen und tanze ein Freudentänzchen um den Haufen herum. Berühre mit dem Ellbogen das gegenüberliegende Knie, also linker Ellbogen, rechtes Knie, rechter Ellbogen, linkes Knie.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop