LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Zinken

Früher fand man an Häusern, Toren und Mauern oft merkwürdige Zeichen. Landstreicher, Bettler, Hausierer und reisendes Volk verständigten sich untereinander mit Hilfe dieser Zeichen über die Besonderheiten, die sie in den Häusern vorfanden.

  An den Zinken konnten die nächsten Hausiere erkennen, ob es zum Beispiel einen bissigen Hund im Haus gab, ob man besonders fromm tun musste, um ein Stück Brot zu bekommen. Gab es hier liebenswerte Menschen, konnte man hier arbeiten oder sogar ein Bett für die Nacht bekommen? Es war Ehrensache, dass man mit den Zinken nur die Wahrheit verkündete und nicht etwa die Kumpels täuschte oder in eine Falle laufen ließ.


Hier gibt es was

Hier gibt es nichts

Hier gibt es Essen

Hau ab

Vorsicht Prügel

Ruppige Leute

Nur Männer im Haus

Nur Frauen im Haus

Aufdringlich werden

Abends günstig

Krank spielen

Hier ist Polizei

Geld gibt's

Gefahr

Fromm tun

Diebstahl günstig

Die rufen die Polizei

Bissiger Hund

Arbeit wird bezahlt

Hier liest man zzzebra

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Mellvil