LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Einleitung

In unserer Stadt gastierte neulich ein Zirkus mit Artisten, Jongleuren, Clowns und sehr klugen Tieren, die eine Menge Kunststücke gelernt haben.

Großvater, Michael Green und ich haben uns die Vorstellung angesehen. Meistens gibt es sogar 2 Vorstellungen am Tag. Da kann man sich vorstellen, dass die Zirkusleute alle Hände voll zu tun haben, und auch die Kinder müssen kräftig mit anfassen. Und was die kleinen Artisten alles können - uns blieb fast die Spucke weg.

Michael Green grübelte: "Gehen Zirkuskinder denn niemals zur Schule?"

"Also", überlegte Großvater, "früher gingen die Kinder in dem Ort zur Schule, in dem der Zirkus gerade gastierte. Das war natürlich nicht sehr günstig, wie man sich vorstellen kann. Große Zirkusse haben eine eigene Zirkusschule mit eigenen Lehrern. Soviel ich weiß, lernen viele Kinder heute in Fernschulen, das bedeutet, sie bekommen ihre Aufgaben per Post und sie schicken die fertigen Hausaufgaben in einem Brief zurück."

Weiter kam Großvater nicht, denn in diesem Moment tänzelte ein Clown vorbei und wirbelte eine ganze Menge Bälle durch die Luft. Er grinste und fragte uns, ob wir auch mal probieren wollen. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen. Gleich erzähle ich dir mehr davon!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Spielotti
Mellvil
Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Mellvil