LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Knautsch- und Quetschballons

Diese Kameraden kannst du hauen, quetschen, verformen, ohne dass sie sich beschweren.

Du brauchst: einen Luftballon, etwas Sand oder Salz, einen Trichter mit nicht zu dünnem Hals

Stülpe den Luftballonhals über den Trichterhals. Befülle den Luftballon mit Sand oder Salz, bis er etwa so groß ist wie ein Tennisball. Verknote ihn gut und schon ist er bereit. Du kannst ihn drücken, ihm ein Gesicht modellieren oder ihn sogar auf den Boden werfen. Jedes Mal sieht er anders aus und nimmt dir nicht mal übel, wenn du ihn an die Wand wirfst.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop