LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Spiegelei

Mit einem Spiegelei kannst du dir eine kleine Mahlzeit zaubern. Es schmeckt gut auf einer Scheibe Brot und passt prima zu Gurken- und Tomatensalat.

Du brauchst: 1 Spiegelei pro Person , Pfanne mit Deckel, Pfannenwender, Butterbrotmesser, Butter, Pfeffer und Salz.

Stelle die Pfanne auf eine Herdplatte und schalte sie an, aber nur auf mittlerer Stufe. Denn Butter verträgt es überhaupt nicht, wenn man sie zu hoch erhitzt. Ist die Pfanne dann warm, schneidest du ein Stück Butter ab und tust es in die Pfanne.

Wenn die Butter zerlaufen ist und leise prasselt, nimmst du ein Ei in die Hand und schlägst es mit dem Butterbtormesser auf.

Nimm das Ei in beide Hände und breche die Schale über der Pfanne vorsichtig mit den Daumen auseinander. Wenn dabei ein Stück Schale mit in die Pfanne fällt, kannst du sie mit dem Messer ja herausfischen.

Sind alle Eier in der Pfanne, werden sie mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Deckel auf die Pfanne und warten, bis das Eiweiß fest wird. Manche Leute warten ja noch länger, bis das ganze Eigelb fest ist, aber das ist reine Geschmackssache.

Sind die Eier gut durch, werden sie mit dem Pfannenwender herausgeholt. Und wenn zwei Eier mal zusammenhängen, kannst du sie mit dem Pfannenwender leicht auseinander stechen.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop