LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Eier trennen

Wenn du nicht sicher bist, ob die Eier im Kühlschrank noch gut sind, dann lege sie einfach in kaltes Wasser. Eier haben nämlich unten eine Luftkammer, die von Tag zu Tag größer wird. Je älter ein Ei also ist, desto mehr richtetet es sich im Wasser auf. Fängt es dann auch noch an zu schwimmen, ist das Ei nicht mehr zu gebrauchen. Zu alt!

Zum Eier trennen brauchst du: Butterbrotmesser, Schüssel, Tasse und ein Ei.

Nimm das Ei in die Hand und schlage mit dem Messer in der Mitte eine Spalt in die Schale.

Nimm das Ei in beide Hände und breche die Schale vorsichtig mit den Daumen auseinander. Das klare Eiweiß soll dabei in die Schüssel fließen und das Eigelb bleibt in einer Schalenhälfte liegen.

Lass das Eigelb ein- oder zweimal von Schalenhälfte zu Schalenhälfte wandern, damit auch das restliche Eiweiß ablaufen kann.

Das Eigelb kommt zur Aufbewahrung in die Tasse, und die Eierschalen in die Biotonne.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop