LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Nachts im Museum

Nachts im Museum zu bleiben, ist bestimmt ganz schön gruselig. Aber Museen haben nun mal nachts nicht geöffnet. In diesem Spiel dient ein größerer Raum oder eine Garage als Museum, die Statuen seid ihr! Du brauchst nur eine Taschenlampe.

Mindestens 8 Mitspieler sollten es schon sein, die sich nächtens im 'Museum' herumtreiben. Einer ist der Museumsführer und sucht sich einen weiteren Mitspieler als Tourist aus. Sie verlassen den Raum, schalten das Licht aus und zählen vor der Tür laut bis 20. In dieser Zeit nehmen die Statuen – die anderen Mitspieler – beliebige Positionen ein. Wenn Museumsführer und Tourist wieder hereinkommen, beginnt die Führung im Dunkeln.

Die beiden dürfen mit der Taschenlampe die Statuen beleuchten, ihnen Witze erzählen oder Grimassen schneiden. Nur berühren dürfen sie sie nicht! Statuen, die sich bewegen oder lachen müssen, verwandeln sich augenblicklich auch in Touristen. Sieger sind die letzten beiden standhaftesten Statuen und beginnen die nächste Runde als Museumsführer und Tourist.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop