LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Wie? - Weniger ist mehr!

Das gilt für Kinderfeste in ganz besonderem Maße. Niemandem, weder den Kindern noch Ihnen selbst, ist geholfen, wenn Sie sich überfordern und ein vollgepacktes Spielprogramm zu einem überladenen Kaffeetisch servieren. Ich habe es häufig erlebt, dass Eltern oder Erzieherinnen, nachdem sie mit großer Mühe ein Kinderfest vorbereitet hatten, anschließend nur noch stöhnten „Nie wieder!“ Das muss nicht sein. Kinder freuen sich über einen lustig verzierten Fertigkuchen ganz genauso wie über eine Gourmet-Torte — denken Sie also an Ihre Kräfte!

Auch die Kinder sollten Sie in der Auswahl der Spiele und Aktionen tendenziell eher unterfordern als überfordern. Denn die meisten werden keine große Lust haben, halbstündigen Spielerklärungen zu lauschen, bevor es endlich losgeht, wenn man auch mit schlichteren Spielen viel Spaß haben kann. Das Alter der Kinder muss natürlich bei der Auswahl von Spielen, Vorlesetexten und Theaterstücken in jedem Fall berücksichtigt werden, das ist klar. Sie alle sollten nicht zu lang sein. Kinder lieben Abwechslung mehr als stundenlange Konzentration auf eine Sache. Der Materialaufwand sollte im Rahmen bleiben, vor allem wenn man für die Vorbereitung nicht so viel Zeit hat.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop