LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Lebkuchenlutscher

Erst ablecken, dann abbeißen – schon wieder ein Kuchenlutscher weniger! Diese Lebkuchen-Leckerei wird in drei Schritten hergestellt, zuerst backst du den Teig, dann kommt die Verzierung für eine, später für die andere Seite. Doch keine Angst - die Arbeit lohnt sich!

Zutaten für den Lebkuchen-Teig:
3 Esslöffel Honig, 350 g Weizenmehl, ein Teelöffel Zimt, ½ Teelöffel Natron, 100 g Butter, 175 g brauner Zucker, ein Ei

Zutaten zum Verzieren:
weiße und braune Kuvertüre, Zuckerperlen und gehackte Nüsse

So wird's gemacht:
Den Honig in einem Topf langsam erwärmen. Mehl, Zimt und Natron in eine Schüssel geben und mischen, Butter in kleine Stückchen schneiden und mit dem Zucker unterrühren. Ei aufschlagen und mit dem flüssigen Honig zugeben. Alles zu einem festen Teig verkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl zugeben.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche etwa ½ Zentimeter dick ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen. Kreise auf ein Backblech legen und vorsichtig von unten Eisstäbchen aus Holz hineinschieben. Teig an den Holzstäbchen festdrücken. Die Lutscher auf der mittleren Schiene 8 bis 10 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen zuerst eine Seite, nach dem Antrocknen dann die zweite Seite mit der Kuvertüre und der Dekoration verzieren.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop