LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Schokobrezeln

Knusprig braun und mit Salzkörnern bestreut, gehören Brezeln zu den Lieblings-Knabbereien der Kinder – nicht nur, aber ganz besonders in Bayern. Dabei reicht die Geschichte der Brezel bis ins alte Griechenland, wo sie als Abendmahlsbrot diente. Als süßes Gebäck zu Weihnachten ist die Schokobrezel wieder das, was sie einmal war – eine echte Festtags-Leckerei!

Zutaten für etwa 30 Brezeln:
200 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Butter, eine Prise Salz, ein Päckchen Vanillezucker, ein Ei, 2 Esslöffel Kakao, etwas Milch

So wird's gemacht:
Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 2 Stunden kühl stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit einem Esslöffel eine Teigportion herausnehmen, zuerst zu einer Kugel formen, dann auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer etwa 20 cm dünnen Schlange ausrollen. Der Teig ist dabei in der Mitte der Schlange etwas dicker als an den Rändern. Schlange zu einer Brezel schlingen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Etwa 15 Minuten backen.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop