LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Bohnen und Erbsen

"Es macht großen Spaß, Gärtner von Bohnen und Erbsen zu sein", sagte Großvater. "Bohnen und Erbsen gedeihen nämlich wie ein Blitz. Du brauchst nicht lang auf sie zu warten." Das ist natürlich genau das Richtige für mich:
Du brauchst: Bohnen, Erbsen, einen Blumentopf, Erde und Scherben

Stecke die Bohnen mit einem Finger in die Erde und gieße das Ganze.

Nun kannst du fast dabei zusehen, wie die Bohnen wachsen. Bohnenstängel werden sehr lang und biegsam. "Man sagt ja auch ein Mensch ist dünn wie eine Bohnenstange", erklärt Großvater.
Die Bohnenstängel brauchen etwas zum Anlehnen. Am besten ist es, wenn du sie mit einem Stöckchen oder einer Schnur stützt. Stelle die Bohnenstange an einen hellen und sonnigen Platz und dünge einmal in der Woche.
Im späten Frühling kannst du die Pflanze nach draußen setzen. Frost darf da es auf keinen Fall mehr haben, denn sonst erfrieren die Bohnen.

Bald kannst du deine Bohnen ernten. Du kannst sie kochen und genießen, oder du trocknest ein paar und hebst sie auf. Und dann? Tja, dann kannst du wieder von vorn anfangen: In die Erde stecken, gießen, warten, stützen, ins Freie pflanzen und schließlich ernten.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop