LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Kluge Sprüche

Wenn über eine dumme Sache,
mal endlich Gras gewachsen ist,
kommt sicher ein Kamel gelaufen,
das alles wieder runter frisst.

[Unbekannt]

Wer allzeit hinterm Ofen sitzt,
Grillen fängt und Hölzlein spitzt
und fremde Länder nie beschaut,
der bleibt ein Narr in seiner Haut

[Unbekannt]

Ein Kuß ist wenn zwei Lippen Lappen
in Liebe auf einander klappen
und dabei ein Geräusch entsteht
als ob ne Kuh durch Matsche geht.

[Unbekannt]

Man sieht nur mit dem Herzen gut,
das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar

[Antoine de Saint-Exupéry]

Ohne Blumen,
Ohne Träume,
Ohne schöne Purzelbäume,
Ohne Wurst und
Ohne Speck,
hat das Leben keinen Zweck

[Unbekannt]

Jeder Tag hat die Magie ein besonderer zu werden.

[Unbekannt]

Im Wald mir boten sich zwei Wege dar und
ich ging den, der weniger betreten war.
Und das veränderte mein Leben.

[Robert Lee Frost]

Wer Schmetterlinge lachen hört,
weiß wie Wolken schmecken.

[Carlo Karges]

Ein einziger Blick, aus dem Liebe spricht,
gibt der Seele Kraft.

[Jeremias Gotthelf]

Freiwillige Abhängigkeit ist der
schönste zustand -
und wie wäre der möglich ohne Liebe ?

[Johann Wolfgang Goethe]

Dumme Gedanken hat jeder,
doch der Weise verschweigt sie.

[Wilhelm Busch]

Man muss nicht unbedingt cool sein,
um zu frieren.

[Unbekannt]

Das Leben wär nur halb so nett,
wenn keiner einen Vogel hätt.

[Unbekannt]

Das Glück gehört jenen, die sich selbst genügen.

[Aristoteles]

Es gibt dreierlei Wege,
klug zu handeln:
Erstens, durch Nachahmung,
das ist der leichteste;
zweitens, durch Erfahrung,
das ist der bitterste;
drittens, durch Denken,
das ist der klügste.

[Unbekannt]

Mensch lerne, lerne, frage, frage
und schäm dich nicht, zu lernen und zu fragen.

[Paracelsus]

Magst du zweifeln, dass die Sterne glühen,
magst du zweifeln, dass die Sonne sich bewegt,
magst die Wahrheit du für Lügen halten,
zweifle aber niemals an der Liebe!

[William Shakespeare]

Zum Denken stets bereit,
zum Handel nimm dir Zeit.

[Sprichwort]

Man kann zwar tun, was man will,
wollen, was man will.

[Arthur Schopenhauer]

Ich weiß, dass ich nichts weiß.

[Sokrates]

Vergiss nicht: Man braucht nur wenig,
um ein glückliches Leben zuführen!

[Marc Aurel]

Wunderlichstes Buche der Bücher
ist das Buch der Liebe!
Aufmerksam hab ich’s gelesen:
wenig Blätter Freuden,
ganze Hefte Leiden!

[Johann Wolfgang Goethe]

Der weiseste Ausspruch von allen: Die einzig
wahre Weisheit liegt darin, nicht zu glauben,
das man weiß, was man nicht weiß.

[Cicero]

So selten treue Liebe ist,
treue Freundschaft ist noch seltener.

[La Rochefoucauld]

Ich kam, ich weiß nicht woher,
ich bin, ich weiß nicht wer,
ich leb, weiß nicht wie lang,
ich sterb und weiß nicht wann,
ich fahr, ich weiß nicht wohin,
mich wundert’s, dass ich so fröhlich bin.

[Unbekannt]

Der Mensch - ein Exempel der beispiellosen
Geduld der Natur.

[Christian Morgenstern]

Der Maulwurf hört in seinem Loch
ein Lerchen Lied erklingen,
und spricht: wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!

[Emanuel Geibel]

Da mir mein Sein so unbekannt,
so steht es wohl in Gottes Hand,
die führet mich so aus wie ein,
so darf ich wohl getröstet sein.

[Ludwig Thoma]

Willst du das Leben recht verstehen,
musst du’s nicht nur von vorn besehen.
Von vorn betrachtet sieht ein Haus
meist besser als von hinten aus.

[Wilhelm Busch]

Angenehm ist am Gegenwärtigen die
Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung
und am Vergangenen die Erinnerung.
Am angenehmsten und im gleichen Maße
liebenswert ist das Tätigsein.

[Aristoteles]

Ohne Freundschaft kein Leben!

[Cicero]

Wenn der Mensch sich etwas vornimmt,
so ist ihm mehr möglich, als man glaubt.

[Johann Heinrich Pestalozzi]

Nichts im Leben, außer Gesundheit und
Tugend, ist schätzenswerter, als Kenntnis und Wissen.

[Johann Wolfgang Goethe]

Macht ist immer
lieblos,
doch liebe
ist niemals machtlos.

[Unbekannt]

Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen
werden am schwersten und seltensten erstiegen.

[Johann Wolfgang Goethe]

Zu wissen, wie man abwartet,
ist das große Geheimnis des Erfolges.

[Chinesisches Sprichwort]

Wer Bücher ließt,
schaut in die Welt
und nicht nur bis zum Zaun!

[Italienisches Sprichwort]

Mensch ich hab dich lieb,
kommt einmal ein Dieb
und der will dich klauen,
den werd ich ordentlich verhauen.

[Unbekannt]

Die Welt ist ein Schauplatz.
Du kommst, siehst, gehst vorüber.

[Matthias Claudius]

Rede nie Worte in fliegende Eile;
denn fliegende Worte sind trennende Pfeile.

[Sprichwort]

Wie soll ich fliehen?
Wälderwärts ziehen?
Alles vergebens!
Krone des Lebens,
Glück ohne Ruh,
Liebe bist du!
   
[Johann Wolfgang Goethe]

Liebe und Treue sollen dich nicht verlassen! Binde sie um deinen Hals,
und schreibe sie auf die Tafel deines Herzens.

[Aus: Die Sprüche Salomos]

Humor ist die beste Medizin,
die am wenigsten kostet
und am besten einzunehmen ist.

[Sprichwort]

Weißt du wo es keine Herrn und Diener gibt?
Wo eins dem andern dient, weil eins das andere liebt.

[Friedrich Rückert]

Für das Können gibt es nur einen Beweis:
das Tun.

[Marie von Ebner-Eschenbach]

Die Arbeit, die uns freut, wird zum Vergnügen.

[William Shakespeare]

Wer morgens dreimal nüchtern schmunzelt,
mittags nicht die Stirne runzelt
und abends singt, dass alles schallt,
wird neunundneunzig Jahre alt.

[Unbekannt]

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein,
es muss auch Speck und Käse sein.

[Unbekannt]

Eigentlich geht im Prinzip alles;
aber ohne Liebe geht nichts.

[]Englisches Sprichwort]

Himmel bricht,
alles mag zerfallen,
treue Freundschaft nicht.

[Johann Wolfgang Goethe]

Etwas zum freuen hat jeder Tag,
so trüb und grau er auch scheinen mag.

[Jean Paul]

Das Gute, dieser Satz steht fest,
ist stets das Böse, das man lässt.

[Wilhelm Busch]

Nichts ist zu schwer
für den, der liebt.

[Cicero]

Dies ist, o Freund im Erdental
gewöhnlich so dein Lebenslauf:
Mit Liebesschmerzen fängst du an,
mit Rheumatismus hörst du auf.

[Unbekannt]

Von allen Dingen, die das Glück ausmachen,
schenke die Freundschaft uns den
größten Reichtum.

[Epikur]

Wenn du etwas weißt, behaupte, dass du es
weißt. Und wenn du etwas nicht weißt, gib zu,
dass du es nicht weißt: das ist Wissen.

[Konfuzius]

Es ist nicht recht, alles zu wissen.

[Horaz]

Wer die Welt verbessern will,
kann gleich mit sich selbst anfangen.

[Sprichwort]

An kleinen Dingen
muss man sich nicht stoßen,
wenn man zu großen
auf dem Weg ist.

[Friedrich Hebbel]

Ohne Wolken am Himmel
kann es nicht regnen.

[Sprichwort]

Müde und satt,
wie schön ist datt.

[Sprichwort]

Alles, was wir treiben und tun, ist ein
Abmühen; wohl dem, der nicht müde wird.

[Johann Wolfgang Goethe]

Doch bin ich,, wie ich bin,
und nimm mich hin!
Willst du Bessre besitzen,
so lass sie dir schnitzen!

[Johann Wolfgang Goethe]

Abraham,
sprach Bebraham:
Kann ich mal dein
Zebra ham?

[Kinderspruch]

Das Wissen macht uns werde besser
noch glücklicher.

[Heinrich von Kleist]

Wenn’s dir in Kopf und Herze schwirrt,
was willst du Bessres haben!
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt,
der lasse sich begraben.

[Johann Wolfgang Goethe]

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
weil sie auf das große vergeblich warten.

[Sprichwort]

Zu lieben und geliebt zu werden
ist das größte Glück auf Erden.

[Volksweisheit]

Sei fröhlich wie der Optimist,
der alles Schlechte schnell vergisst.
Gräm dich nicht, reg dich nicht auf,
das Leben nimmt doch seinen Lauf.

[Sprichwort]

Eine Freude vertreibt hundert Sorgen.

[Japanische Weisheit]

Woher sind wir geboren?
Aus Lieb.
Wie wären wir verloren?
Ohne Lieb.
Was hilft uns überwinden?
Die Lieb.
Kann man auch Liebe finden?
Durch Lieb.
Was soll uns stet vereinen?
Die Lieb.

[Johann Wolfgang Goethe]

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen
ist ein Lächeln.

[Japanische Weisheit]

Zufrieden sein ist große Kunst,
zufrieden scheinen bloßer Dunst,
zufrieden werden große Glück,
zufrieden bleiben Meisterstück.

[Sprichwort]

Wer freudig tut und sich des
Getanen freut, ist glücklich.

[Johann Wolfgang Goethe]

Ein fröhliches Herz lebt am längsten.

[William Shakespeare]

Hab Sonne im Herzen
und Zwiebeln im Bauch,
dann kannst du gut scherzen
und Luft hast du auch.

[Sprichwort]

Marmor Stein und Eisen bricht,
aber unsere Freundschaft nicht.

[Sprichwort]

Lebe froh und heiter,
dann geht alles locker weiter!

[Sprichwort]

Unter allem, was die Weisheit zum
glücklichen Leben beiträgt, von allen
Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
gibt es kein größeres Gut als die
Freundschaft - keinen größeren Reichtum,
keine größere Freude.

[Epikur]

Wissen selbst ist Macht.

[Francis Bacon]

Hundert Freunde im Glück
halten nicht einen Feind zurück,
aber ein Freund in der Not
schlägt hundert Feinde tot.

[Sprichwort]

Mit der Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.

[Friedrich Schiller]

Hass, als Minus und vergebens,
wird vom Leben abgeschrieben.
Positiv im Buch des Lebens
steht verzeichnet nur das Lieben.
Ob ein Minus oder Plus
uns verblieben, zeigt der Schluss.

[Wilhelm Busch]

Drei Dinge machen einen Meister:
Wissen, Können und Wollen.

[Sprichwort]

Alle unsere Leiden kommen daher,
dass wir nicht allein sein können.

[Spinoza]

So lange du glücklich bist,
wirst du viel Freunde zählen.

[Ovid]

Man kann viel,
wenn man sich nur recht viel zutraut.

[Sprichwort]

Was du nicht willst, das man dir tu,
das füg auch keinem andern zu.

[Sprichwort]

Beobachte der Schwimmen der Fische
im Wasser, und du
wirst den Flug der Vögel
begreifen.

[Leonardo da Vinci]

Abschiedsworte müssen kurz sein wie
Liebeserklärungen.

[Theodor Fontane]

Fröhlich ist, wer lacht und singt,
auch wenn das Leben sorgen bringt.

[Sprichwort]

Verdiene dein Geschick,
sei dankbar und bescheiden
und fürchte nicht den Blick
von denen, die’s beneiden.

[Sprichwort]

Am Abend wird man klug
für den vergangenen Tag,
doch niemals klug genug
für den, der kommen mag.

[Sprichwort]

Nicht was du bist
ist’s, was dich ehrt,
wie du es bist,
bestimmt den Wert.

[Sprichwort]

Recht tun und edel sein und gut,
ist mehr als Gold und Ehr,
da hat man immer guten Mut
und Freuden um sich her.
   
[Matthias Claudius]

Eng ist die Welt und das Gehirn ist weit -
leicht beieinander wohnen die Gedanken,
doch hart im Raume stoßen sich die Sachen.

[Friedrich Schiller]

Wer mit dem Leben spielt,
kommt nie zurecht;
wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt immer Knecht.

[Johann Wolfgang Goethe]

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,
der andere packt sie kräftig an und handelt.

[Dante Alighieri]

Wer immer das letzte Wort haben will,
spricht bald mit sich allein.

[Sprichwort]

Man kann alle Menschen einige Zeit
und einige Menschen alle Zeit,
aber nie alle Menschen alle Zeit
zum Narren halten!

[Abraham Lincoln]

Wenn du unzufrieden bist
mit deines Glückes Gaben,
so schaue nur auf jene hin,
die noch viel weniger haben.

[Sprichwort]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Zzzebra
Mellvil